1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Reichlich Einheiten für GW Nottuln geplant

  8. >

Fußball: Neu-Trainer Yannick Gieseler

Reichlich Einheiten für GW Nottuln geplant

Billerbeck/Nottuln

Die lange Pause nervt. Um seine Westfalenliga-Kicker auf Schwung zu bringen, hat Nottulns Neu-Trainer Yannick Gieseler schon einiges vorbereitet. Jetzt muss es nur noch losgehen...

Frank Wittenberg

Zwei Jahre lang war Yannick Gieseler (l.) für den VfL Billerbeck verantwortlich und wurde von Philipp Daldrup unterstützt. Der Co-Trainer bleibt, der Chef übernimmt GW Nottuln. Foto: Frank Wittenberg

Am Tag nach dem Feiertag sollte es einen Saison-Höhepunkt geben. 2. Mai 2021, Helker Berg, Heimspiel des VfL Billerbeck gegen DJK Coesfeld. „Ich hatte lange gehofft, dass wir noch einmal auf den Platz kommen“, sagt Yannick Gieseler und zuckt mit den Schultern. Für den VfL-Coach schien das zwischendurch ein realistischer Plan zu sein. „Hat leider nicht geklappt!“ Mit dem Abpfiff der Partie beim VfB Alstätte am 25. Oktober 2020 war auch seine Trainertätigkeit in Billerbeck beendet – was zu diesem Zeitpunkt keiner ahnte. „Das fühlt sich sehr unvollkommen an“, sagt der 37-Jährige, der zu GW Nottuln und hoch in die Westfalenliga wechselt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!