1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Sabrina Welp von GW Nottuln: „Helfe der Mannschaft nur im Notfall“

  8. >

Handball: Frauen-Münsterlandliga

Sabrina Welp von GW Nottuln: „Helfe der Mannschaft nur im Notfall“

Nottuln

Und plötzlich lief gegen die Coesfelder Reserve Sabrina Welp auf. Die ehemalige Kreisläuferin von GW Nottuln stand anschließend Rede und Antwort.

Setzt sich hier energisch durch: Sabrina Welp. Foto: Johannes Oetz

Am vergangenen Montag brachten die Handballerinnen von GW Nottuln nach dem 28:28-Unentschieden bei der DJK Eintracht Coesfeld-VBRS 2 einen Punkt aus der Kreisstadt mit. Auffälligste Akteurin in Reihen der Nottulnerinnen war Sabrina Welp, die eigentlich nach der vergangenen Saison ihre Schuhe an den Nagel gehängt hatte. Vor dem Auswärtsspiel am Sonntag bei der DHG Ammeloe/Ellewick sprach WN-Mitarbeiter Klaus Schulte mit der Kreisläuferin.

Hallo, Frau Welp. Neun Tore in einem Meisterschaftsspiel der Münsterlandliga ist doch schon ein Pfund. Glückwunsch zum Comeback.

Welp (lacht): Danke für die schönen Blumen, aber von einem Comeback kann gar keine Rede sein.

Könnten Sie mir das bitte erläutern?

Welp: Natürlich, sehr gerne. Ich habe nach meinem beruflich veranlassten Rückzug insofern die Tür einen Spalt offen gelassen, als ich mich bereiterklärte, der Mannschaft im Notfall zu helfen.

Und das Spiel in Coesfeld war solch ein Notfall?

Welp: Allerdings. Unser Trainer Per Thormann hat mich angerufen und gefragt, ob ich aushelfen könne, weil einige Spielerinnen verletzt ausfielen oder in Urlaub weilten. Da habe ich spontan zugesagt.

Und dann gleich so erfolgreich. Quasi aus dem Stand.

Welp (lacht): Ja, es hat mir Spaß gemacht, aber hier und da bin ich ja noch beim Training, weil mir das Zusammensein mit meinen ehemaligen Mitspielerinnen einfach Spaß macht. Und das Zusammenspiel mit Marina (Rotermund, die Red.) klappt auch ohne viel Training. Wir beide verstehen uns blind.

Jetzt steht das Spiel bei der DHG Ammeloe/Ellewick an. Werden Sie wieder einspringen?

Welp: Das wird nicht nötig sein, denn einige Spielerinnen sind wieder da. Das schaffen sie hoffentlich auch ohne mich.

Startseite