1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Schapdetten zeigt ein anderes Gesicht

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Schapdetten zeigt ein anderes Gesicht

Ein anderes Gesicht zeigen – das wollten die Schapdettener nach den Niederlagen gegen Gievenbeck und Havixbeck an diesem Spieltag.

Sah die Rote Karte: Sven Lengers (r.). Foto: Johannes Oetz

Ein anderes Gesicht zeigen – das wollten die Schapdettener nach den Niederlagen gegen Gievenbeck und Havixbeck an diesem Spieltag. „Das ist uns gelungen“, freute sich Trainer Christopher Muck nach dem 4:2 (2:2) beim SC Gimbte. Obwohl die Gastgeber nach den Treffern von Patrick Heumann (12.) und Chris Bendig (29.) gleich zwei Mal zum Ausgleich kamen, war sich Muck sicher, dass die Punkte an diesem Tag nach Schapdetten gehen. „Die Jungs waren heiß, ich wusste, dass wir noch treffen.“ Auf einem schwer zu bespielenden Platz gelang dies Simon Stüper (57.) und Lars Bunge (85.), der den Deckel kurz vor Schluss mit einer Direktabnahme draufmachte. Zuvor durfte sich die Fortuna bei ihrem Keeper Nils Appelhans bedanken, dass Gimbte die Partie nicht komplett drehte. „Ein verdienter Sieg“, wie Muck fand, der an diesem Tag trotz der drei Punkte einen Wermutstropfen hinnehmen musste: Nach einer verunglückten Grätsche sahen Sven Lengers und sein Gegenspieler, der Lengers daraufhin abschoss, die Rote Karte. „Gelbe wäre für beide in Ordnung gewesen.“

Startseite
ANZEIGE