1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Schöne Erfolge für GW Nottuln

  8. >

Trampolin: Gau-Doppel-Mini-Meisterschaften

Schöne Erfolge für GW Nottuln

Nottuln

Jetzt fand in Nottuln zum ersten Mal nach drei Jahren wieder ein Trampolinwettkampf statt.

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer von GW Nottuln (vorne, v.l.): Marie Lacombe und Luca Rühl sowie (hinten, v.l.): Luisa Arning, Andrea Sydow und Kimberly Karns. Foto: GW Nottuln

Gleich fünf Aktive der Gastgeber nahmen an den Gau-Doppel-Mini-Meisterschaften teil. 40 Athleten aus fünf Vereinen starteten insgesamt. Für Luca Rühl und Marie Lacombe war es der erste Trampolinwettkampf. „Die beiden sollten erste Wettkampfluft schnuppern und sehen, welche Sprünge andere zeigen“, berichtete Trainerin Maike Esplör. Das Duo verpasste das Finale nur um wenige Zehntelpunkte, war jedoch mit der gezeigten Leistung zufrieden. Auch Kimberly Karns bestritt ihren ersten Wettkampf. „Kimberly hat im vergangenen Jahr ihren Übungsleiterschein im Trampolinturnen bei uns hier in Nottuln gemacht und festgestellt, dass ihr der Sport viel Spaß macht. Daher kommt sie jetzt zweimal pro Woche von Seppenrade zu uns zum Training“, erzählte Maike Esplör. Der Einsatz der Seppenraderin wurde mit einem zweiten Platz belohnt. Andrea Sydow nahm in derselben Wettkampfgruppe teil und freute sich nach guten Durchgängen über Rang drei. Die 13 Jahre alte Luisa Arning konnte ihr Können nach langer Zeit wieder bei einem Wettkampf zeigen. „Es fehlt in ihren Sprüngen noch ein wenig die Schwierigkeit. Auch die Haltung ist noch nicht wieder ganz da, aber sie hat trotzdem einen guten Wettkampf geturnt“, berichtete ihre Trainerin Kathrin Daldrup. Luisa belegte in der größten Wettkampfklasse Platz drei.

Startseite