Fußball: Jugend-Bezirksliga

U 19 von GW Nottuln mit verändertem Gesicht

Nottuln

Die U 19 von GW Nottuln hat das Training wieder aufgenommen. Der Landesliga-Absteiger bestreitet am Samstag bereits sein zweites Testspiel.

Johannes Oetz

Mohammed Kassassir (l.), hier noch im Trikot des SC Münster 08, spielt wieder für Nottuln. Foto: R. Penno

Die U 19-Junioren von GW Nottuln haben noch etwas Zeit. Erst am 8. September bestreitet der Absteiger aus der Jugend-Landesliga sein erstes Meisterschaftsspiel. An diesem Tag werden die Grün-Weißen beim FC Vorwärts Wettringen zu Gast sein. Dennoch hat Trainer Jens Tendahl sein Personal bereits am 20. Juli zur ersten Trainingseinheit gebeten, denn nicht nur der Coach ist neu. Insgesamt acht externe Neuzugänge müssen in der Vorbereitung integriert werden.

„Meine ersten Eindrücke sind bisher sehr positiv. Es hat den Anschein, dass die Truppe nicht nur sportlich sondern auch vom Charakter her gut zusammenpasst“, so Tendahl.

Neben einigen Akteuren, die in der vergangenen Saison noch für Nottulns A 2 aufliefen, stoßen auch acht Spieler hinzu, die vor den Sommerferien noch für andere Vereine spielten. Unter ihnen befinden sich mit Mohammed Kassassir und Erik Gehrmann auch zwei Kicker, die früher schon einmal das grün-weiße Trikot trugen. Kassassir kommt vom BSV Roxel und soll entweder im Sturm oder auf der Außenbahn eingesetzt werden. Gehrmann spielte zuletzt für den 1. FC Gievenbeck und ist für das defensive Mittelfeld vorgesehen. Weitere Neuzugänge sind Noah Eggemann (Westfalia Osterwick/Sturm), Patrick Hilgenberg (TuS Haltern/Außenbahn), Aman Daniel (TuS Haltern/ Außenbahn), Diyar Özden (VfL Billerbeck/Zentrales Mittelfeld), Lennart van Deenen (SG Coesfeld 06/Außenverteidiger) sowie Jan Wewers (Brukteria Rorup/Torwart).

In einem ersten Testspiel ließ vor wenigen Tagen ein Neuzugang besonders aufhorchen: Beim 8:1 (4:0)-Auswärtssieg gegen den B-Ligisten JSG Legden/Asbeck bewies Noah Eggemann mit sechs Treffern seinen außergewöhnlichen Torinstinkt. „In der vergangenen Saison hat Noah in der A-Liga für Osterwick 52 Tore geschossen“, freut sich Tendahl über den Neuzugang. Die weiteren Treffer erzielten Tim-Alexander Ehm und Denzel Croffie.

Am Samstag (3. August) geht der Testspielreigen für die Grün-Weißen weiter, wenn sie um 16 Uhr beim A-Ligisten SW Holtwick antreten. „Das wird mit Sicherheit spannender als unser erstes Vorbereitungsspiel. Schön ist, dass einige Akteure aus dem Urlaub zurückkehren und ich dann 19 von meinen insgesamt 23 Spielern an Bord habe“, erklärte Tendahl.

Startseite