1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. U13-Junioren von GW Nottuln grüßen von der Spitze

  8. >

Fußball: Jugend Landesliga und Bezirksliga

U13-Junioren von GW Nottuln grüßen von der Spitze

Nottuln

Für die auf Landes- und Bezirksebene spielenden Jugendfußballer von GW Nottuln stand jetzt bereits der zweite Spieltag an.

-hag-

Besuchten ihren neuen Hauptsponsor KFZ-Eustermann an der Otto-Hahn-Straße: die U13-Junioren von GW Nottuln Foto: Markus Höppener

Für die Jugendfußballer von GW Nottuln stand jetzt bereits der zweite Spieltag an.

SC Greven 09 U19 – GW Nottuln U19         8:1

Einen gebrauchten Tag erwischten Nottulns U19-Junioren beim Aufstiegsfavoriten in Greven. Dort lagen die Grün-Weißen bereits nach 14 Minuten mit 0:2 im Hintertreffen. In der Folge zeigten sich die Schwering-Schützlinge zwar weiter unbeeindruckt, doch die Anzahl von individuellen Fehlern war an diesem Spieltag einfach zu groß. So lagen sie bei einem Gegentreffer von Carlo Schürmann zur Pause 1:5 zurück. Nach dem Wechsel drückten die Nottulner den Gegner in die eigene Hälfte, verloren dann aber in einigen Situationen unbedrängt den Ball und kassierten drei weitere Gegentreffer.

SC Greven 09 U15 – GW Nottuln U15   1:0

Nach dem starken Auftritt am letzten Wochenende zeigten Nottulns U15-Junioren am Samstag ihr anderes Gesicht. „Trotz gefühlten 80 Prozent Ballbesitz hat Greven hochverdient gewonnen“, versuchte Nottulns Coach Robert Schwering die schlechte Vorstellung seiner Schützlinge erst gar nicht zu beschönigen. Zwar schmerzte der Ausfall von Jan Kruse, doch wollten die sich fast ausschließlich aufs Verteidigen konzentrierten Gastgeber den Sieg an diesem Tag einfach mehr. Einer ihrer Konter führte in der 16. Minute zum Treffer des Tages durch Nils Meller. GWN kam nur zu einer nennenswerten Torchance, als nach einem Flankenball von Simon Oostendorp Hannes Düpmann nur knapp am Tor vorbei köpfte. Das war letztlich zu wenig.

GW Nottuln U13 – SC Greven 09 U13   3:1

Von der Tabellenspitze der Bezirksliga grüßen nach dem zweiten Spieltag Nottulns U13-Junioren. Gegen Greven bedurfte es jedoch zunächst einer Menge Arbeit. Die zu Anfang besser ins Spiel kommenden Gäste setzten ihre Stürmer immer wieder gefährlich in Szene und führten nach 12 Minuten mit 1:0. Nach dem Wechsel ließen die Schützlinge von GWN-Trainer Peter Arning ihrem Gegner weniger Raum und kamen durch Lutz Holters zum verdienten Ausgleich (33.). Linus Höppener (43.) sowie Max Lennartz (60.) mit ihren Treffern besiegelten schließlich den 3:1-Heimsieg. „Dank der geschlossenen Mannschaftsleistung in der zweiten Hälfte ist das ein verdienter Erfolg“, freute sich Arning mit seinem Trainerteam über den gelungenen Auftakt.

Startseite