1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Westers-Elf bereit für den Kreispokal

  8. >

Fußball: Westfalenliga – Vorbereitung

Westers-Elf bereit für den Kreispokal

Nach zwei Niederlagen (gegen den SV Mesum und den FC Schalke 04 U23) sowie einem Remis (gegen den VfL Senden), gelang Fußball-Westfalenligist GW Nottuln am Sonntag der erste Sieg in der Sommervorbereitung.

Machte ein starkes Spiel: Dickens Toka (r.) überzeugte hinten und vorne links. Foto: Johannes Oetz

Im vierten Testspiel hat es endlich geklappt. Und wie! Mit 8:0 (5:0) setzte sich Westfalenligist GW Nottuln gegen den überforderten Bezirksligisten SuS Stadtlohn durch und feierte damit gleichzeitig den ersten Sieg in der Sommervorbereitung. Die Grün-Weißen zeigten sich über 90 Minuten für das Erstrundenspiel im Kreispokal gerüstet, das am nächsten Donnerstag (28. Juli) um 19 Uhr beim A-Ligisten ASV Ellewick angepfiffen wird. „Wir werden diesen Erfolg nicht überbewerten“, sagte GWN-Trainer Roland Westers am Abend.

Ärgerlich war, dass er schon nach 14 Minuten Fabian Schöne für Finn Köhler einwechseln musste, da der Neuzugang vom TuS Altenberge über muskuläre Probleme klagte.

Die übrigen GWN-Spieler blieben verletzungsfrei und zeigten ein ordentliches Spiel. Gegen einen Gegner, der arge Probleme bei der Zuteilung im Zentrum hatte, waren die Nottulner (endlich einmal) konsequent im Abschluss. Peter Stüve (26.), Jens Böckmann (32.), Tobias Preckel (37.), Daniel Feldkamp mit einem verwandelten Strafstoß (41.) und Fabian Schöne (43.) sorgten mit ihren Toren für die 5:0-Pausenführung. Nach dem Wiederanpfiff schraubten Semih Daglar mit einem Doppelpack (58., 84.) und Youngster Lasse Wagner (78.) das Endergebnis auf 8:0. „In der zweiten Hälfte hatten wir dann einige Fehler im Passspiel. Ich hatte allerdings auch viel durchgewechselt, sodass dies nachvollziehbar ist“, erklärte Westers.

Startseite
ANZEIGE