1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Arminen knipsen Nordlicht aus

  8. >

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“

Arminen knipsen Nordlicht aus

Ochtrup

Am Pfingstmontag 1961 war richtig viel los im Stadion am Jugendheim in Ochtrup. Die Nachwuchsfußballer des SC Arminia hatten hohen Besuch, denn der Hamburger SV war mit drei Jugendteams gekommen. Das lockte rund 1000 Zuschauer an. Während die A- und B-Schüler aus der Töpferstadt den favorisierten Hanseaten unterlagen, gelang der A-Jugend die Sensation.

Von Marc Brenzelund

Die A-Jugend von Arminia Ochtrup im Frühsommer 1961 (h.v.l.): Trainer Bernard op de Bekke, Heinz Homölle, Manfred Schulz, Erich Engbers, Günter Baving und Heinz Niehues sowie (v.v.l.) Lothar Hartwig, Dieter Viefhues, Eugen Engbers, Hermann Holtsmannspötter und Bernhard Veldermann. Nicht auf dem Bild: Ingo Tessarek und Günter Löchte. Foto: SC Arminia

Der Hamburger SV war früher mal eine richtig große Nummer. Das werden die jüngeren Leserinnen und Leser vielleicht nicht wissen, aber die Kicker aus der Hansestadt kamen überall gut an – und zwar altersklassenübergreifend.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!