1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Arminia Ochtrup erreicht das Final Four

  8. >

WTTV-Pokal

Arminia Ochtrup erreicht das Final Four

Nicht nur in der Meisterschaft läuft es für die Ochtruper Tischtennisspieler. Nein, auch im Pokal sind die Arminen erfolgreich unterwegs. Mit einem 4:1-Sieg beim TTC Enger zogen sie in das Halbfinale ein. Damit befinden sie sich in Reichweite einer Teilnahme an einem deutschlandweiten Wettbewerb.

Emil Schreiber gehörte dem SCA-Trio an, das sich im Pokal beim TTC Enger mit 4:1 behauptete. Foto: Thomas Strack

Im WTTV-Pokal hat sich der SC Arminia Ochtrup – vertreten von seiner zweiten Mannschaft – das Halbfinale erreicht. Beim TTC Enger gewannen Christopher Ligocki, Philip Brosch und Emil Schreiber mit 4:1. Brosch unterlag zum Auftakt gegen Materialspieler Peter Heyer mit 2:3. Ligocki und Schreiber gewannen gegen Daniel Mallek und Christopher Eisele jeweils mit 3:0. Ligocki und Brosch bauten den Vorsprung im Doppel auf 3:1 aus, ehe „Ligo“ in einem echten Kampf gegen Heyer (15:13, 13:11, 12:10) den Endstand markierte. Damit haben sich die Arminen für das Final Four qualifiziert, das am 9. Januar (Sonntag) in Oberhausen ausgetragen wird. Der WTTV-Pokalsieger bekommt das Startrecht für die Deutsche Pokalmeisterschaft.

Startseite
ANZEIGE