1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Arminia Ochtrup holt sich zwei Punkte

  8. >

Oberliga/NRW-Liga

Arminia Ochtrup holt sich zwei Punkte

Ochtrup

Viel mussten die Oberliga-Herren des SC Arminia Ochtrup investieren, um am Samstag zu zwei Punkten zu kommen. In einer hart umkämpften Begegnung gewannen Henning Zeptner und Co. mit 6:4 bei Borussia Düsseldorf II. In der NRW-Liga ging es für die Arminia-Reserve nicht minder spannend zu.

-mab-

Amin Nagm gewann sein wichtiges zweites Einzel gegen Jiaxing Guo in vier Sätzen. Foto: Thomas Strack

Mit einem 6:4-Auswärtssieg bei Borussia Düsseldorf II haben sich die Tischtennisspieler von Arminia Ochtrup in die Winterpause verabschiedet. „Das war ein absolut umkämpftes Spiel, mit dem wir uns alle Chancen auf einen möglichen Aufstieg in die Regionalliga offen lassen“, kommentierte Teamsprecher Christopher Ligocki.

Keinem der beiden Teams gelang es, sich einmal abzusetzen. In allen Mannschaftsteilen wurden zunächst die Punkte geteilt, wobei sich einmal mehr Henning Zeptner als eine verlässliche Größe herausstellte. Der Linkshänder siegte zusammen mit Spielertrainer Bernd Ahrens im Doppel und gewann seine beiden Einzel gegen Lode Hulshof (3:0) und Anton Adler (3:1).

Beim Zwischenstand von 4:4 ging es im unteren Paarkreuz ums Ganze. „Da ist uns das entscheidende Break gelungen“, jubelte Ligocki, der gegen Takuto Teramae (3:0) die Oberhand behielt. Zuvor hatte „Ligo“ auch schon Jiaxing Guo (3:0) geschlagen. Punkt Nummer sechs ging auf das Konto von Amin Nagm (3:1 gegen Guo).

Ein 8:8 erspielte sich die Arminia-Reserve in ihrem Gastspiel bei Borussia Münster. 6:8 lag der SCA hinten, als Holger Schreiber anzog. Mit einem Viersatzsieg über Konstantin Sasse stellte er den Anschluss her, um dann an der Seite von Nils Dinkhoff auch nach das Schlussdoppel mit 3:2 zu gewinnen. Drei der vier Doppel gingen an die Gäste, zudem punkteten Tobias Knoll (2), Dominik Gust und Robin von Diecken.

Startseite
ANZEIGE