1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. B-Liga-Teams im Pokal

  8. >

Fußball: FC Galaxy und Lau-Brechte gegen 05 und Hauenhorst

B-Liga-Teams im Pokal

Steinfurt/Ochtrup

Für den FC Galaxy und den FC Lau-Brechte dürfte die erste Runde des Kreispokals auch gleich die letzte sein. Beide Teams müssen sich jeweils mit einem Bezirksligisten auseinandersetzen, Emsdetten 05 und Germania Hauenhorst.

gs

Jonas Balzer (l.) vom FC Lau-Brechte und Kenan Gökyildiz vom FC Galaxy treffen am Sonntag in einem Pokalspiel aufeinander. Foto: Thomas Strack

Für Nelson Venancio ist es eine Art Déjà-vu. Der Trainer des FC Galaxy, der am Sonntag mit seiner Mannschaft den Bezirksligisten Emsdetten 05 in der ersten Runde des Kreispokals erwartet (Anstoß 15 Uhr), spielt schon zum dritten Mal in Folge gegen Markus Heckmann: „Erst als Trainer in Hauenhorst, dann gegen Emsdetten. Die beiden ersten Male haben wir knapp mit 1:2 verloren.“ Diesmal dürfte es deutlicher werden.

„Wir haben noch sehr viele Urlauber, außerdem haben einige ein Jahr lang nichts mehr getan. Ich musste die Vorbereitung ganz anders gestalten. Motiviert sind alle, aber nicht alle sind in guter körperlicher Verfassung“, stellt Venancio seinen Gegenüber als absoluten Favoriten heraus.

Komplett mauern will der FC Galaxy nicht, aber schon die Räume eng machen und dann über seine schnellen Spitzen Diogo Maia Rego und Kenan Gökyildiz vielleicht zum Erfolg kommen.

Ähnlich sieht die Situation beim FC Lau-Brechte aus. Die Elf von Trainer Ralf Klockenkemper ist urlaubs- und verletzungsbedingt dezimiert – genauso wie der Gegner Germania Hauenhorst, dessen Trainer Guido Göcke sich bei der zweiten Mannschaft bedienen muss. Dennoch, so Klockenkemper, freue sich sein Team, „endlich das erste Pflichtspiel“ absolvieren zu können. „Nach der langen Pause sind natürlich alle sehr motiviert“, sagt er und wäre am Ende froh, „wenn wir ein Tor erzielen können gegen diesen höherklassigen Gegner.“ Wie das geschehen soll, darüber will der Lau-Brechter Übungsleiter nichts sagen, hat sich offensichtlich eine Taktik zurecht gelegt. „Die möchte ich aber nicht verraten“, hüllt sich Klockenkemper in Schweigen.

Startseite