1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Bernd Ahrens verlängert bei Arminia Ochtrup

  8. >

Oberliga

Bernd Ahrens verlängert bei Arminia Ochtrup

Ochtrup

Eine ganz wichtige Personalie hat Timo Scheipers, der Abteilungsleiter der Tischtennisspieler von Arminia Ochtrup, geklärt: Bernd Ahrens bleibt bis Sommer 2023 Spielertrainer der Oberliga-Herren. Die Zusage des 40-jährigen A-Lizenz-Inhabers gilt ligaunabhängig.

-mab-

Bernd Ahrens (r.) bleibt Arminias Spielertrainer. Foto: Thomas Strack

Im Hinblick auf die kommende Saison hat Timo Scheipers Fakten geschaffen. Der Abteilungsleiter der Tischtennisspieler von Arminia Ochtrup teilte jetzt mit, dass Spielertrainer Bernd Ahrens auch 2022/23 für die Oberliga-Formation verantwortlich sein wird.

„Damit haben wir eine ganz entscheidende Personalie geklärt“, freute sich Scheipers. „Bernd nimmt in unseren Konzepten eine sehr wichtige Rolle ein. Er ist richtig heiß auf die Aufgabe. Gerade im Hinblick auf den möglichen Aufstieg in die Regionalliga.“

Ahrens, der in Düsseldorf wohnt und dort als Grundschullehrer arbeitet, trat im Sommer 2021 seine zweite Amtszeit bei den Arminen an. „Ein toller Verein, coole Typen in der Mannschaft, und eine interessante sportliche Perspektive“, begründete der 40-Jährige seine Zusage.

In Reichweite liegt der Aufstieg in die Regionalliga, der für Ahrens ein lohnendes Ziel ist. Der Weg in die vierthöchste Spielklasse führt laut dem A-Lizenz-Trainer aber nur über Platz zwei. „Das wäre schon stark, mehr ist utopisch. Dafür ist Waldniel mit seinem Spitzenmann Yang Lei einfach zu gut. Aber wir brauchen nicht aufzusteigen. Ohne Druck an die Tische gehen zu müssen, kann ein Vorteil sein. Gucken wir mal“, positioniert sich Ahrens. Gegner am Samstag ist der Tabellenletzte Bottrop.

Startseite
ANZEIGE