1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Böses Erwachen für den FSV

  8. >

Kreisliga A: 0:2-Niederlage gegen den Skiclub

Böses Erwachen für den FSV

Ochtrup

Eine Niederlage musste am Sonntag der FSV Ochtrup hinnehmen. Gegen den Skiclub Nordwest Rheine musste sich das Team von Spielertrainer Christopher Ransmann mit 0:2 (0.0) geschlagen geben. Dem Coach war klar, woran es gelegen hatte.

-mab-

Ochtrups Rechtsverteidiger Len Oberndörfer (l.) kommt nicht an Skiclubs Foto: Marc Brenzel

Ein überraschendes Ende nahm am Sonntag das A-Liga-Duell zwischen dem FSV Ochtrup und dem Skiclub Nordwest Rheine. Nicht etwa die favorisierten Hausherren entschieden das Spiel für sich, sondern die Gäste aus der Emsstadt setzten sich mit 2:0 (0:0) durch.

Die ersten 45 Minuten gingen an den FSV, der zwar mehr vom Spiel hatte, aber keinen Ertrag für sich verzeichnete. Pech hatte Kai Sandmann, dass sein abgefälschter Schuss von Skiclub-Keeper Jan-Simon Hermes noch so gerade im Fallen abgewehrt wurde (13.). Die zweite und letzte Ochtruper Gelegenheit in Hälfte eins besaß Nico Schmerling, als er aus 18 Metern nur den Pfosten traf (42.).

Nach dem Pausentee änderte sich wenig am Spielgeschehen. Die Hausherren wirkten gefälliger, jedoch fiel ihnen gegen die Fünferkette des Kontrahenten zu wenig ein. Ihre mangelnde Durchschlagskraft bezahlten die Rot-Schwarzen teuer, denn in der 67. Minute fiel das überraschende 0:1. Einen Freistoß von Sven Sandmann legte Jan Brüning mit dem Kopf für den aufgerückten Innenverteidiger Matthias Löcke vor, der mit links erfolgreich war. Und es kam noch dicker für das Heimteam: Sieben Minuten nach dem Rückstand köpfte Ricardo Vaz Gomes im Anschluss an einen Konter und nach Vorarbeit von Sven Sandmann das 2:0.

Die Ochtruper besaßen zwar weitere Gelegenheiten, doch für Tore sollte es nicht reichen.

„Wir haben den Ball zu langsam laufen lassen. Das rächt sich gegen eine körperlich so robuste Mannschaft wie den Skiclub. Das war ein gebrauchter Tag für uns“, kommentierte der verletzte Ochtruper Spielertrainer Christopher Ransmann.

Startseite