Golf: Turnier des GC Euregio

Die Besten fahren nach Weimar

Ochtrup/Bad Bentheim

In Niedersachsen dürfen die Golfer Turniere austragen. Das macht der GC Euregio am Sonntag, wenn es um die Expert-Golf-Trophy geht.

wn

Beim GC Euregio wird am 30. Mai gespielt. Foto: Jürgen Peperhowe

Der Golfclub Euregio lädt am Sonntag (30. Mai) zur Expert-Golf-Trophy ein. Dabei wird für den guten Zweck gespielt, denn die Erlöse kommen jeweils zur Hälfte dem Jugendcafé Freiraum in Ochtrup und dem Unabhängigen Jugendhaus in Bad Bentheim zugute. Teilnehmen können alle Golferinnen und Golfer, die Mitglied in einem anerkannten Club sind.

Die Startgebühr beträgt 40 Euro (inklusive Essen). Sollte das Essen aufgrund der Corona-Auflagen nicht möglich sein, reduziert sich die Startgebühr auf 25 Euro. Mit der Bezahlung erhält jeder Sportler ein Teegeschenk und ein Tombolalos. Um die Gewinnchancen zu erhöhen und um den guten Zweck zu unterstützen, kann jeder Teilnehmer bis zu drei weitere Lose zum Preis von jeweils 20 Euro kaufen. Die Einnahmen aus dem Losverkauf werden zu 100 Prozent gespendet. Zu gewinnen gibt es hochwertige Preise im Wert von mehreren 1000 Euro.

Die Expert-Golf-Trophy wird vorgabewirksam im Stableford-Modus über 18 Löcher in drei Klassen ausgetragen. Teilnehmer mit einem Handicap-Index von über 36 werden mit 36 bewertet. Preise gibt es für die Erstplatzierten in der Bruttowertung der Damen und Herren, für die Ersten bis Dritten in den Nettoklassen A, B und C sowie für die Besten in den Sonderwertungen „Nearest to the pin“ und Longest Drive“.

Die Sieger der Bruttowertungen und die ersten Drei in den jeweiligen Nettoklassen werden zum Finale eingeladen, das vom 1. bis 3. Oktober im Golf Resort Weimarer Land stattfindet.

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des GC Euregio. Anmeldeschluss ist der Donnerstag (27. Mai).

Startseite