Fußball/Tischtennis: Marco Leimbach ist zweigleisig unterwegs

Ein ganz spezieller Doppelpack

Ochtrup

Für Marco Leimbach heißt es nicht Fußball oder Tischtennis, sondern Fußball und Tischtennis. Der ehemalige Oberliga-Torwart greift seit 2016 zum Schläger und hat sich beim SC Arminia Ochtrup bis in die Bezirksliga hochgespielt. Damit soll aber noch nicht Schluss sein. Parallel dazu trainiert der 36-Jährige die Landesliga-Fußballerinnen von Union Wessum. Das sorgt für eine prallgefüllte Sportwoche.

Von Marc Brenzelund

Um sich für seine Einsätze für SC Arminia Ochtrup fit zu machen, hat sich Marco Leimbach in der Garage eine Platte und einen Tischtennis-Roboter aufgestellt. Foto: SCA

„Der ist heiß wie Frittenfett. Mental sehr stark und unheimlich lernfähig“, adelt Arminia Ochtrups Tischtennisabteilungsleiter Timo Scheipers Marco Leimbach. Der, der so gelobt wird, ist von Hause aus eigentlich Fußballer, doch auch in der Welt der Rückschlagsportler hat sich der 36-Jährige mittlerweile ein Standing erarbeitet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!