1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Frank Bajorath macht beim FSV Ochtrup mit

  8. >

Töpferstädter holen zusätzliche Kompetenz ins Boot

Frank Bajorath macht beim FSV Ochtrup mit

Ochtrup

Der FSV Ochtrup verstärkt das Team hinter den Teams. Frank Bajorath, der aktuell noch Sportlicher Leiter des Oberligisten SpVgg Vreden ist, wird sich künftig in der Nachwuchsarbeit der Ochtruper engagieren. Der 49-Jährige hat eine sehr interessante sportliche Vita.

-mab-

A-Lizenz-Inhaber Frank Bajorath (M.) steigt in die Sportliche Leitung der Juniorenabteilung des FSV Ochtrup ein. Dort arbeitet er zusammen mit Bernd Wülker (l.) und Michael Schomann (r.). Zum Quartett gehört auch Lennard Berning. Foto: FSV Ochtrup

Die vergangenen neun Spielzeiten arbeitete Frank Bajorath als Sportlicher Leiter des Fußball-Oberligisten SpVgg Vreden. Jetzt wechselt der 49-Jährige zum FSV Ochtrup, wo er Aufgaben in der Sportlichen Leitung der Junioren übernimmt. Diesen Job teilt sich der A-Lizenz-Inhaber mit Michael Schomann, Bernd Wülker und Lennard Berning.

„Clemens Gude wird uns ja bekanntlich im Sommer verlassen. Mit ihm verlieren wir viel Kompetenz. Mit Frank Bajorath schließen wir diese Lücke. Für uns ist das ein echter Glücksgriff“, freut sich Michael Schomann.

Bajorath, der unter anderem die Herren von SuS Stadtlohn in der Westfalenliga und die Bundesliga-U 19 von Preußen Münster coachte, ist aus privaten Gründen in die Töpferstadt gezogen. Dieser Umzug war auch ein Grund, in Vreden aufzuhören. Beim FSV soll Bajorath unter anderem das Individualtraining der A- und B-Junioren übernehmen, die Trainerausbildung im Verein leiten und die sportliche Ausrichtung der Nachwuchsabteilung mitprägen. Seine Tätigkeit als Trainerausbilder für den Fußballkreis Ahaus/Coesfeld setzt er übrigens fort.

Als Nachfolger von Clemens Gude als U-19-Trainer installiert der Verein zur kommenden Saison ein Duo. Die Aufgaben teilen sich René Thebelt, der beim FSV schon länger leistungsorientiert arbeitet, und Sven Bahns. Bahns ist Inhaber der B-Lizenz und war bis zum Winter für die U 17 des FC Eintracht Rheine (Landesliga) zuständig. Der 23-Jährige wohnt in Meppen und studiert Sportmanagement mit Schwerpunkt Leistungssport an der Fernuniversität Berlin.

Startseite
ANZEIGE