1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. FSV Ochtrup verliert ohne echten Keeper

  8. >

Kreisliga A

FSV Ochtrup verliert ohne echten Keeper

Ochtrup

Die Tabellenspitze rückt für den FSV Ochtrup erstmal in weite Ferne. Bei GW Amisia Rheine gab es am Sonntag eine 2:5-Niederlage. Allerdings spielten die Gäste auch ohne einen echten Keeper.

-mab-

Jannik Holtmann gab den Aushilfstorwart. Foto: Thomas Strack

2:5 verlor der FSV Ochtrup bei GWA Rheine. Der Hauptgrund lag auf der Hand, denn die Gäste spielten ohne echten Keeper. Weil alle vier Torhüter verletzt oder erkrankt waren – morgens hatte sich Patrick Laurenz noch mit Magen- und Darmprobleme abgemeldet – stellte sich mit Jannik Holtmanns einer der beiden Spielertrainer in den Kasten. „Ich mache Jannik überhaupt keinen Vorwurf, aber vier der fünf Gegentore lässt ein geschulter Schnapper nicht zu. Mit einem echten Torwart hätte Grün-Weiß Amisia nicht gewonnen“, war sich Spielertrainer Christopher Ransmann sicher. Kai Sandmann brachte die Gäste in Führung (17.), doch noch vor der Pause wendeten Kevin Drees (33.) und Simon Moss (45.) das Blatt. Noch mal Drees (47.) und Hmayun Nazari (63.) erhöhten auf 4:1, ehe Mohammed Sylla den zweiten FSV-Treffer erzielte (75.). Für den Schlusspunkt sorgte Nazari zwei Minuten vor dem Ende.

Startseite