1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Langenhorst gewinnt in Gremmendorf

  8. >

Fußball: SpVgg erst nach der Pause stark

Langenhorst gewinnt in Gremmendorf

Ochtrup

Die SpVgg. Langenhorst/Welbergen hat ihren Test beim B-Ligisten Gremmendorf in Münster nach anfänglichen Problemen klar gewonnen.

-gs-

Salim Omar erzielte im Spiel gegen Gremmendorf den 2:2-Ausgleich und jubelte am schönsten. Foto: Thomas Strack

Die SpVgg. Langenhorst/Welbergen hat beim B-Ligisten SC Gremmendorf nach einem 0:2-Rückstand zur Pause noch mit 4:2 gewonnen. „Der Rückstand zur Pause war unnötig. Wir haben die ganze Zeit über das Spiel bestimmt und hatten Torchancen. Aber durch zwei individuelle Fehler haben wir zwei Tore kassiert“, ärgerte sich Trainer Jens Wietheger über die erste Halbzeit. Danach jedoch strahlte der Coach, denn Kevin Wenning (58.) eröffnete den Torreigen in Durchgang zwei, nachdem sich die Langenhorster gut durchkombiniert hatten. Anschließend traf Salim Omar, der sich allein durchgetankt hatte (71.) zum 2:2. Christian Holtmann, der zuletzt wenig Glück hatte mit seinen Abschlüssen, erzielte nach einer Flanke von Sven Erdmann mit einem Kopfball über den Torwart hinweg das 3:2 (74.). Vier Minuten vor dem Abpfiff stellte Erdmann nach einer Flanke von Bastian Holtmanns­pötter den 4:2-Endstand her. Am zweiten Pfosten stehend traf Erdmann genau an den Innenpfosten.

Startseite
ANZEIGE