1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Lau-Brechte erneut mit Torfestival

  8. >

Ochtruper behalten bei Fortuna Gronau II mit 5:3 (3:1) die Oberhand

Lau-Brechte erneut mit Torfestival

Ochtrup

Vergangenen Sonntag waren es insgesamt sieben Treffer, nun sogar ganze acht. Christian Gruber ist das allerdings ganz egal. Ihn interessiert nur, was spielerisch auf dem Platz passiert. Und das war – zumindest in Ansätzen – gut.

-tv-

Max Feldmann-Wüstefeld traf gleich doppelt. Foto: Marc Brenzel

Vergangene Woche setzte es zum Auftakt noch eine 2:5-Pleite gegen den ESV Münster. Nun war die Partie bei Fortuna Gronau II noch ein wenig torreicher, allerdings dieses Mal mit dem besseren Ende für den FC Lau-Brechte. 5:3 (3:1) hieß es nach 90 Minuten. „Das Ergebnis hat mich heute aber überhaupt nicht interessiert. Ich habe mehr auf die Arbeit gegen den Ball und unseren Spielaufbau geachtet. Es wäre mir auch egal gewesen, wenn wir verloren hätten“, erklärte Chefcoach Christian Gruber. So war es aber nicht, denn Fabian Winters (4.), Max Feldmann-Wüstefeld (22.) und Fabian Bultbrüne (34., FE) deuteten schon im ersten Durchgang an, wer den Platz als Sieger verlassen sollte. Nach dem Seitenwechsel legten Philipp Stücker (48.) und erneut Feldmann-Wüstefeld (54.) nach. „Es waren gute Ansätze dabei. Andersrum ist aber auch noch eine Menge Luft nach oben“, resümierte Gruber.

Startseite
ANZEIGE