1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Marlies Koschinskis Rekorde haben kein Verfallsdatum

  8. >

Leichtathletik: Ochtruperin wird 1974 deutsche Meisterin über 100 Meter Hürden

Marlies Koschinskis Rekorde haben kein Verfallsdatum

Ochtrup

Eine deutsche Meisterin aus Ochtrup? Die gab es tatsächlich. 1974 holte sich die Leichtathletin Marlies Koschinski den Titel über die 100 Meter Hürden. Damit verbunden war die Qualifikation für die Europameisterschaft in Rom. Eine Verletzung verhinderte den Start beim größtmöglichen Wettkampf.

Von Marc Brenzelund

Heute lebt Marlies Koschinski in Neuss: Eines ihrer Hobbys ist die Gartenarbeit. 1974 wurde die gebürtige Ochtruperin Deutsche Meisterin über 100 Meter Hürden.Heute lebt Marlies Koschinski in Neuss: Eines ihrer Hobbys ist die Gartenarbeit. 1974 wurde die gebürtige Ochtruperin Deutsche Meisterin über 100 Meter Hürden.

Diese Rekorde kennen scheinbar kein Verfallsdatum. Seit 49 Jahren führt Marlies Koschinski die Kreisbestenlisten über 100 Meter (11,9 Sekunden) und 100 Meter Hürden (13,6) an. An den Zeiten der Ochtruperin bissen sich Generationen von Sprinterinnen die Zähne aus. Das ist im Endeffekt auch kein Wunder, denn Koschinski setzte in den 70er Jahren auf der Kurzstrecke deutschlandweit neue Standards.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!