1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Richtig viel Fußball im Blut

  8. >

Manuela Schultealbert hat ihr Talent an ihren Sohn Robin weitergegeben

Richtig viel Fußball im Blut

Ochtrup

Manuela Schultealbert spielte unter ihrem Mädchennamen Schlamann lange Zeit erfolgreich in der Frauenfußball-Bundesliga. Ihr Talent hat die gebürtige Ochtruperin an ihren Sohn Robin weitergegeben. Der 19-jährige Mittelfeldspieler steht beim VfL Bochum unter Vertrag und läuft beim Bundesligisten in der U 19 auf. Der Rechtsfußball hat ein klares Ziel vor Augen.

Von Marc Brenzel

Manuela Schultealbert hat das Trikot von ihrem Länderspieleinsatz noch auf dem Dachboden liegen. Robin steht beim VfL Bochum unter Vertrag, und Vater Dirk spielte früher für Vorwärts Wettringen und Westfalia Bilk. Foto: Marc Brenzel

Manuela Schultealbert spielte jahrelang auf höchstem Niveau für Rheine in der Frauenfußball-Bundesliga. Sogar ein Länderspiel ziert die Vita der gebürtigen Ochtruperin. Das Talent hat die nächste Generation übernommen, denn Sohn Robin ist ebenfalls hochklassig unterwegs – und zwar in der U 19 des VfL Bochum in der A-Jugend-Bundesliga.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE