1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. SpVgg verlängert mit Trainerduo

  8. >

Fußball: Kreisliga B

SpVgg verlängert mit Trainerduo

Ochtrup

Die SpVgg Langenhorst/Welbergen setzt auch in der kommenden Saison auf das Trainerduo Holtmann/Fischer. Den Verantwortlichen um Bernd Fehlker gefällt nämlich, was sie sehen.

-mab-

Philipp Holtmann (l.) und Kai Fischer haben viel Freude daran, mit der Mannschaft zu arbeiten. Foto: Marc Brenzel

Bei den Fußballern der SpVgg Langenhorst/Welbergen führen Philipp Holtmann und Kai Fischer auch in der kommenden Saison von der Trainerbank aus die Regie. Wie Bernd Fehlker, Vorsitzender des Ochtruper B-Ligisten, jetzt mitteilte, wurde mit den beiden Coaches bis Sommer 2024 verlängert.

Bevor der Vorstand in der Trainerfrage Nägel mit Köpfen machte, holte sich Fehlker noch mal ein Stimmungsbild bei den Kickern ein. „Die Jungs haben ihren Spaß. Kai und Philipp machen eine super Arbeit, was auch die hohe Trainingsbeteiligung wiedergibt“, so der „Clubchef“. „Die Stimmung auf dem Platz ist super. Und wenn die super ist, dann ist sie rund um den Platz auch super. Das ist das, was wir in unserer Vereinsfamilie haben wollen. Wir möchten unsere Eigengewächse spielen sehen – egal, ob in der A- oder B-Liga“, stellt Fehlker klar. Wobei ihm eine Rückkehr in das Kreisoberhaus natürlich nicht unlieb wäre.

Davon sind die Schwarz-Gelben als Tabellenachter momentan weit entfernt, was Fischers Motivation keineswegs schmälert: „Natürlich sind die Ergebnisse nicht so, wie wir uns die vorgestellt haben. Uns war aber im Voraus klar, dass es eine Übergangssaison werden würde. Im Kader gab es ja ein paar Veränderungen, und mit Philipp und mir sind zwei neue Trainer dazugekommen. Das braucht natürlich alles seine Zeit“, erklärt der 43-Jährige. Das sieht sein gleichberechtigter Nebenmann Philipp Holtmann (32) genau so und fügt an: „Was soll ich dazu noch mehr sagen? Es macht einfach viel Spaß.“

Die beiden Cheftrainer wünschen sich zudem, dass der Co Alexander Holtmann auch an Bord bleibt. Er gebe viel Input und nehme eine wichtige Rolle ein.

Startseite