1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. SW Weiner kennt keine Gnade

  8. >

Fußball: Kreisliga B Steinfurt

SW Weiner kennt keine Gnade

Das war deutlich: Schwarz-Weiß Weiner hat den FC Lau-Brechte in der Kreisliga B mit 12:1 mehr als deutlich abgefertigt.

Jens Heinenbernd ließ es drei Mal klingeln. Foto: Marc Brenzel

Ein Mehr-Klassenunterschied prägte das B-Liga-Derby zwischen dem FC Lau-Brechte und dem FC SW Weiner. Mit 12:1 (4:0) nahmen die Gäste das Schlusslicht komplett auseinander. Die Schwarz-Weißen griffen früh an und setzten den Gegner gehörig unter Druck. Zur Pause führte der Aufstiegsanwärter nach Treffern von Lars Kemper (10.), Nils Weyring (17./20.) und Jens Heinenbernd (22.) mit 4:0. „Kein Witz, aber wir hätten auch mit 8:0 die Seiten wechseln können“, so Gäste-Trainer Alexander Witthake. Ihm imponierte, dass seine Elf im zweiten Abschnitt nach nachließ. Kemper (60./77.), Nils Weyring (62./87.), Heinenbernd (50./52.), Marcel Pöhlker (54.) und Matthias Oßendorf (83.) legten im munteren Scheibenschießen nach. „Es hat echt Spaß gemacht, von der Seitenlinie zuzugucken“, genoss Witthake den Sonntagnachmittag. Ganz andere Laune hatte sein FCL-Pendant Ralf Klockenkemper: „Das entsprach absolut nicht unseren Vorstellungen. Wir sind in jedem Zweikampf einen Schritt zu spät gekommen.“ Das Ehrentor der Hausherren steuerte Jonas Balzer bei (51.).

                                   -mab-

Startseite
ANZEIGE