1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. SW Weiner verkauft sich ordentlich

  8. >

Fußball: Mesum zieht ins Viertelfinale des Kreispokals ein

SW Weiner verkauft sich ordentlich

Ochtrup

Wie es nicht anders zu erwarten war, ist der FC SW Weiner in der zweiten Runde des Fußball-Kreispokals ausgeschieden. Gegen den Westfalenligisten SV Mesum verloren die Ochtruper am Samstag mit 0:5 (0:3). Trainer Alexander Witthake war trotzdem mit dem Auftritt seiner Mannschaft mehr als zufrieden.

Von Marc Brenzelund

Achtung! Alle Mann in Deckung! Schiedsrichter Wilfried Helmer muss aufpassen, beim Kopfballduell zwischen Weiners Lars Kemper (l.) und Mesums Julian Wolf nicht zwischen den Fronten zu geraten. Foto: Thomas Strack

Vor dem ungleichen Duell im Kreispokal zwischen dem FC SW Weiner (Kreisliga B) und dem SV Mesum (Westfalenliga) hatte Alexander Witthake, Trainer des krassen Außenseiters, als Ziel ausgegeben: „Alles unter 0:8 ist in Ordnung.“ Dass es besser als das wurde, verdankten die Ochtruper einer leidenschaftlichen und taktisch disziplinierten Leistung. Am Ende unterlagen sie nur mit 0:5 (0:3).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!