1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Zurich mal wiedernicht aufzuhalten

  8. >

Reiten: Turnier in Ochtrup

Zurich mal wiedernicht aufzuhalten

Ochtrup

Das erste S-Springen der Ochtruper Reitertage gewann am Freitagabend Hendrik Zurich. Auf Larico blieb der Lokalmatador über sechs Sekunden schneller als die Zweitplatzierte, Vera Schilling aus Altenberge. Damit bestätigte Zurich einmal mehr seinen Ruf als Seriensieger in Ochtrup. Wie schwer der Parcours war, wird dadurch verdeutlicht, dass nur vier von 33 Paaren eine Nullrunde hinlegten.

-mab-

Hendrik Zurich vom RuF Ochtrup und Larico waren am Freitagabend im S*-Springen am besten unterwegs. Foto: Marc Brenzel

Tag zwei der Ochtruper Reitertage hielt ein breites Portfolio diverser Prüfungen bereit. Höhe- und gleichzeitig Schlusspunkt war das S*-Springen am Abend, für das 33 Starterpaare gemeldet hatten.

Die goldene Schleife gab es für Hendrik Zurich, der Larico vorstellte. In 64.83 Sekunden jagte der Lokalmatador durch den Parcours und blieb damit über sechs Sekunden schneller als die Zweitplatzierte. Dabei handelte es sich um Vera Schilling aus Altenberge, die im Sattel von Casys Shadow 71.40 Sekunden für die zwölf Hindernisse benötigte. Auf dem Bronzerang landete Frank Merschformann (Osterwick), der auf Corella 75.69 Sekunden brauchte. Die letzte von nur vier fehlerfreien Runde legte die für Borken reitende Schwedin Nicole Persson mit ihrem Cäpten hin (75.74).

„Das war schon ein echt herausfordernder Parcours, aber ich wusste, dass das Pferd gut ist“, kommentierte Zurich seinen Siegerritt. „Mal gucken, was mit uns im Großen Preis von Ochtrup möglich ist.“

Guter Reitsport soll auch am Samstag und Sonntag geboten werden. In diversen Prüfungen präsentieren sich Pferdesportler aller Leistungsklassen, wobei der Sonntagvormittag dem Nachwuchs gehört. Der Vorstand des gastgebenden RuF Ochtrup legt den Besuchern vor allem das A*-Stafettenspringen im Kostüm (Samstag ab 18.30 Uhr) sowie den Großen Preis (Sonntag, 16 Uhr) ans Herz.

Startseite