1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Zwei heiße Eisen im Feuer

  8. >

Ochtruper Bernd Düker hat richtig was vor

Zwei heiße Eisen im Feuer

Ochtrup

Bernd Düker ist beim FC SW Weiner mit dem Fußballspielen angefangen. Der 30-jährige Torwart kann bislang auf eine sehr erfolgreiche Karriere zurückblicken, in der es sogar Einsätze im Profibereich gab. In diesem Jahr hat der aus Ochtrup kommende Keeper sportlich richtig was vor – und zwar in zwei Wettbewerben.

Bernd Düker hat das Kommando im eigenen Strafraum: Das Testspiel am vergangenen Sonntag beim FC Eintracht Rheine entschied der SC Spelle-Venhaus mit 4:3 für sich. Foto: Sven Rapreger

„Ich habe geheiratet und heiße mittlerweile Lichtenstein mit Nachnamen. Fast so wie das Fürstentum zwischen Österreich und der Schweiz – nur ohne dem e hinter dem i. Aber beim Fußball kennt man mich immer eigentlich weiterhin nur unter Bernd Düker“, berichtet der aus Och­trup kommende Torhüter der in dieser Saison mal so richtig was vor hat: nämlich den Aufstieg in die Regionalliga Nord und die Qualifikation für den DFB-Pokal.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!