1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Zweimalige Führung verspielt

  8. >

Fußball: FSV Ochtrup unterliegt Westfalia Osterwick

Zweimalige Führung verspielt

Ochtrup

Christopher Ransmann zog seine Mannschaft am Wochenende für ein dreitägiges Trainingslager zusammen. Höhepunkt war die Partie gegen Westfalia Osterwick, die mit 2:3 verloren wurde. Das trübte die gute Laune des Spielertrainers des FSV Ochtrup aber nicht nachhaltig.

Mittelstürmer Kai Sandmann (l.) war am Samstag gegen Osterwick für den zweiten Treffer der Ochtruper zuständig. Foto: Thomas Strack

Ergebnistechnisch liefert der FSV Ochtrup in der Vorbereitung nicht ab. Das 2:3 (1:1) am Samstagnachmittag gegen Westfalia Osterwick war die dritte Niederlage in Folge für die Rot-Schwarzen. Doch das tangiert Spielertrainer Christopher Ransmann kaum: „Die Resultate sind mir nicht so wichtig. Im Vordergrund steht, dass die Leistung stimmt.“

Und die stimmte gegen Osterwick über eine Stunde lang. Dann wurden den Ochtrupern, für die die Partie der Höhepunkt eines dreitägigen Trainingslagers bildete, die Beine schwer.

Magid Abu-Hamid erzielte nach einem Diagonalball vom Ransmann und einem Querpass von Nico Schmerling das 1:0 (21.). Mario Worms markierte den ersten Treffer der Gäste aus dem Fußballkreis Ahaus/Coesfeld – 1:1 (39.).

In der 56. Minute brachte Kai Sandmann den FSV das zweite Mal in Führung, doch letztlich verfügte der Gegner über die größeren Kraftreserven. Timon Schüer (60.) und Noah Eggemann (62.) münzten diesen Vorteil in zwei Treffer um.

„Mit dem Wochenende ich zufrieden. Alle haben super mitgezogen“, resümierte Ransmann nach der letzten Trainingseinheit am Sonntagmittag.

Startseite