1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. 0:6 gegen BW Hollage tut dem BSV Ostbevern nicht weh

  8. >

Fußball: Testspiel

0:6 gegen BW Hollage tut dem BSV Ostbevern nicht weh

Ostbevern

Nach einer knappen halben Stunde stand es schon 0:4. Am Ende verlor der BSV Ostbevern den Test gegen BW Hollage mit 0:6. Die Niederlage gegen den Oberligisten macht BSV-Trainer Daniel Stratmann keine Kopfschmerzen.

Ralf Aumüller

Kim Weber Foto: Kock

Am nächsten Sonntag (1. März) starten die Frauen des BSV Ostbevern beim SC Wiedenbrück wieder in die Meisterschaft. Die Generalprobe verlor der Westfalenligist gegen den niedersächsischen Oberligisten BW Hollage mit 0:6 (0:5). Daniel Stratmann macht die Testspielniederlage keine Kopfschmerzen. „Das Ergebnis ist mir egal. Nach der Leistung in der zweiten Halbzeit bin ich guter Dinge. Da hat die Mannschaft gezeigt, was sie kann“, sagte der BSV-Trainer. Für den 0:4-Rückstand nach einer knappen halben Stunde gebe es gute Erklärungen. Die erste: Die Personal- und Positionswechsel haben zunächst gar nicht funktioniert. „Wir haben einiges ausprobiert. das ist in die Hose gegangen“, so Stratmann. Zweitens sei Hollage „sehr, sehr stark“ gewesen. „In der zweiten Halbzeit haben wir es richtig gut gemacht. Wir haben nur wieder mal unsere Chancen nicht genutzt.“ Die besten hatten Julia Mende, Frieda Kemper und Kim Weber.

Startseite