1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Ab der 76. Minute ist Ems Westbevern brandgefährlich

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Ab der 76. Minute ist Ems Westbevern brandgefährlich

Westbevern

Ems Westbevern überwintert im gesicherten Mittelfeld. Der erste Saisonabschnitt verlief in drei Phasen. Auffällig: Lag der SV Ems mit 1:0 in Führung, ging kein Spiel verloren. Und in der Schlussviertelstunde sind die Westbeverner besonders torgefährlich.

Von Manfred Krieg

In der letzten Viertelstunde eines Spiels jubeln die Westbeverner, hier Adrian König (l.) und Michael Licher, besonders oft. Foto: Aumüller

Mit Vorfreude blickt Westbeverns Coach Andrea Balderi auf den zweiten Saisonabschnitt. Zum einen steht sein Team im gesicherten Mittelfeld, zum anderen bekommt er mit Philip Schange einen spielenden Co-Trainer an die Seite, der vor allem auf dem Feld für einen mächtigen Qualitätssprung sorgen dürfte. „Ich bin sehr erfreut, dass Philip zu uns kommt. Das eröffnet mir im Training und vor allem natürlich im Spiel viel mehr Möglichkeiten“, erklärt Balderi, der in Vadrup gerade für die Saison 2022/23 verlängert hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE