1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Annika Bröcker wechselt von der Warendorfer SU zum BSV Ostbevern

  8. >

Fußball: Frauen-Westfalenliga

Annika Bröcker wechselt von der Warendorfer SU zum BSV Ostbevern

Ostbevern

Der BSV Ostbevern verstärkt sich zur neuen Saison mit Annika Bröcker. Die Allrounderin kommt von der Warendorfer SU. Sie soll die Lücke schließen, die Michelle Schlattmann beim BSV hinterlässt.

Annika Bröcker (r.) kommt zum BSV Ostbevern. Foto: Penno

Annika Bröcker, schon zu Regionalliga-Zeiten bei der Warendorfer SU aktiv, verlässt den aktuellen Bezirksligisten und sucht eine neue sportliche Herausforderung. Die vielseitig einsetzbare Spielerin wechselt zum Westfalenligisten BSV Ostbevern. „Ich hatte Annika schon im Januar angesprochen. Sie hat in den letzten Wochen auch schon bei uns mittrainiert“, sagt der bisherige BSV-Trainer Björn Kirchgessner, der jetzt aufhört. Sein Nachfolger ist Christian Rusche. „Annika spielt total abgeklärt, sehr dynamisch. Sie wird eine wichtige Spielerin und kann Michelle Schlattmann im defensiven Mittelfeld sofort ersetzen“, sagt Kirchgessner über den Neuzugang. Schlattmann will deutlich kürzertreten und kehrt zum TuS Glane zurück.

Startseite