1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Aufstieg abgehakt? Herren des TC Ostbevern patzen

  8. >

Tennis: Sommersaison

Aufstieg abgehakt? Herren des TC Ostbevern patzen

Ostbevern

Mit der ersten Niederlage im dritten Saisonspiel werden die Herren des TC Ostbevern im Aufstiegsrennen weit zurückgeworfen. Während die Herren II des TCO ungeschlagen bleiben, müssen die Damen II einen Dämpfer verkraften.

Nils Müller gewann in zwei spannenden Sätzen. Foto: Aumüller

Starke Gäste und unglückliche Niederlagen in den Einzeln vereiteln den dritten Saisonsieg der ersten Herrenmannschaft des TC Ostbevern. Beim 2:7 gegen die SG Ahaus/Stadtlohn III patzte der Gastgeber und muss seine Hoffnungen auf den Bezirksliga-Aufstieg begraben. Trotz der ersten Niederlage will das Team um Mannschaftsführer Lukas Peschke weiterhin die motivierten Nachwuchsakteure einbauen.

Nils Müller (6:4, 7:5) und Jannick Gerdes (6:2, 6:4) gewannen ihre Einzel. Spitzenspieler Peschke (3:6, 2:6) und Jörn Spahn (4:6, 2:6) verloren in zwei Durchgängen, während sich Kevin Kitzinski (0:6, 6:4, 6:7) und Sebastian Tebbe (7:5, 6:7, 3:6) hauchdünn geschlagen geben mussten. In den Doppeln verbuchten nur Kitzinski/Fabian Seidel (7:5, 1:6, 6:10) einen Satzerfolg. Peschke/Tebbe und Spahn/Markus Dreger waren chancenlos.

Die Herren II (1. Kreisklasse) bleiben ungeschlagen. Sie wahrten durch einen 5:1-Erfolg über SV Mauritz II die Chancen auf den Aufstieg. Moritz Bussmann (6:2, 6:7, 6:2), Timo Rolf (6:4, 5:7, 7:6), Tim Horstmann (6:0, 6:1) und Phil Spahn (6:3, 6:0) sorgten bereits nach den Einzeln für klare Verhältnisse. In den Doppeln wurden die Punkte geteilt. Bussmann/Horstmann verloren 4:6, 6:2, 8:10, Rolf/Jonas Termühlen siegten 6:2, 6:4.

Einen Dämpfer im Aufstiegsrennen erhielten die Damen II (Kreisliga) mit dem 1:5 beim Hopstener TC. Annika Peschke punktete an Position zwei mit 6:1, 6:3. Frauke Aumann (2:6, 2:6), Kristina Mentrup (0:6, 3:6), Klara Heidkamp (2:6, 1:6) sowie die Doppel Peschke/Mentrup (4:6, 1:6) und Aumann/Heidkamp (4:6, 3:6) blieben ohne Satzgewinn.

Startseite