1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. BSV-Frauen haben gegen VfL Bochum II fast alle an Bord

  8. >

Fußball: Westfalenliga Damen

BSV-Frauen haben gegen VfL Bochum II fast alle an Bord

Ostbevern

Mit einem Heimerfolg gegen den abstiegsbedrohten VfL Bochum II könnten die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern den Klassenerhalt so gut wie sicher machen. Personell sieht‘s gut aus.

-khk-

Neuzugang Sophia Gehres ist am Sonntag nicht dabei. Foto: Aumüller

An das Hinspiel hat BSV-Trainer Christian Rusche keine guten Erinnerungen. Mit 1:3 unterlagen die Westfalenliga-Fußballerinnen aus Ostbevern im Oktober an der Castroper Straße. „Wir waren nicht schlechter. Die Bochumerinnen haben Mädels aus der ersten Mannschaft runter bekommen.“ Gleichwohl standen am Ende null Punkte und lange Gesichter nach der Niederlage beim abstiegsbedrohten Vorletzten.

Das soll diesmal anders werden. „Gegen Bochum II und Bökendorf warten jetzt zwei wichtige Spiele auf uns. Gewinnen wir sie, können wir danach befreiter aufspielen“, so der Übungsleiter. Schon nun haben die Blau-Weißen zwölf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone.

Personell sieht es richtig gut aus. Außer Neuzugang Sophia Gehres (im Urlaub) und Vanessa Beste (verletzt) stehen alle Spielerinnen zur Verfügung. Chiara Dießelberg hat nach ihren langanhaltenden Achillessehnenproblemen das Training wieder aufgenommen und verstärkt am Sonntag die zweite Mannschaft.

Startseite
ANZEIGE