1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. BSV Ostbevern II schafft vorzeitigen Aufstieg in die Oberliga

  8. >

Kegeln: BSV I verliert 0:3 in Aachen

BSV Ostbevern II schafft vorzeitigen Aufstieg in die Oberliga

Ostbevern

Nur haarscharf schrammte der BSV Ostbevern bei seinem Gastspiel in Aachen am Zusatzpunkt vorbei. Grund zum Jubeln hatte die dritte Mannschaft des BSV. Sie wies auch den ersten Verfolger aus Ottmarsbocholt in die Schranken und steht damit jetzt schon als Aufsteiger in die Oberliga fest.

Stephan Silge und seine Teamkollegen aus der dritten Mannschaft des BSV Ostbevern besiegten auch den Verfolger deutlich und haben damit die Meisterschaft in der Bezirksliga klargemacht. Foto: Ulrich Brunner

Die dritte Mannschaft des BSV Ostbevern ist zu gut für die Bezirksliga – viel zu gut. Schon am viertletzten Spieltag der Staffel 1 machten die heimischen Sportkegler die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Oberliga perfekt.

Gegen den direkten Verfolger SC Blau-Weiß Otmarsbocholt II gewannen die Gastgeber am Sonntag im Eastside deutlich mit 3:0 und 2709:2411 Holz. Die Zusatzwertung ging mit 25:11 an die BSV-Dritte. Die ist somit nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Zum Gesamterfolg trugen diesmal Tim Höppener-Loevenich 714 Holz, Marlon Cord 709, Stephan Silge 666 und Bernhard Grave 620 Holz bei.

Am Samstag verpasste die erste Mannschaft aus Ostbevern nur knapp den Zusatzpunkt. Trotz guter Ergebnisse kehrte der NRW-Ligist mit leeren Händen von seinem Gastspiel beim ESV Aachen RE/Knickertsberg zurück.

Nur zwei Holz fehlen

Martin Börschmann mit 782 und Christoph Nowag mit 774 Holz konnten mit ihren Gegnern, die 776 und 799 Holz erzielten, noch gut mithalten. Doch Michael Hornig (767) und Nico Hornig (739) musste ihre Kontrahenten auf 68 Holz davonziehen lassen. Trotzdem war zu diesem Zeitpunkt der Zusatzpunkt noch in greifbarer Nähe für die Gäste.

Allerdings schickten die Aachener im letzten Block ihre beiden besten Spieler auf die Bahnen, die dann mit 822 und 860 Holz auch gleich die besten Ergebnisse erzielten. Markus Czauderna hielt mit 816 Holz noch ordentlich dagegen, Thomas Maas erzielte 767 Holz. Unterm Strich reichten die Einzelergebnisse des BSV dann nicht, um den Zusatzpunkt mitzunehmen. Es war äußerst knapp: Nowag fehlten nur zwei Holz und es hätte gereicht. So aber endete das Spiel mit 3:0 und 4812:4645 Holz (Zusatzwertung 48:30) für Aachen.

Ostbevern steht auf dem neunten Platz unter elf Vereinen. In den noch ausstehenden sechs Spielen darf sich die Mannschaft, so heißt es beim BSV, keine großen Ausrutscher mehr erlauben, sonst drohe der Abstieg aus der NRW-Liga.

Bestes Ergebnis in dieser Saison

Die zweite Mannschaft (Oberliga) holte einen Zähler beim SC Reckenfeld IV. Die Gäste galten in dieser Partie als Favorit, doch die Reckenfelder erreichten ihr bislang bestes Ergebnis in dieser Saison und verbuchten damit zwei Punkte auf der Habenseite.

Für Ostbevern traten Klaus Auf der Landwehr an (716 Holz), Harald Jochmann (611), Janek Hornig (723) und Michael Hornig (816). Aufgrund der überwiegend guten Einzelergebnisse ging der Zusatzpunkt an die BSV-Zweite. Am Ende hieß es 2:1 und 3000:2866 Holz (Zusatzwertung 20:16) für den SC Reckenfeld IV.

Startseite