1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. BSV Ostbevern muss Zusatzpunkt an Union Gelsenkirchen II abgeben

  8. >

Kegeln: NRW-Liga

BSV Ostbevern muss Zusatzpunkt an Union Gelsenkirchen II abgeben

Ostbevern

Wieder mal tat sich der BSV Ostbevern auf eigenen Bahnen schwer. Der Sieg fiel gegen Union Gelsenkirchen II zwar deutlich aus, doch der wichtige Zusatzpunkt ging an die Gäste aus dem Ruhrgebiet. Die hatten sich allerdings auch aus der Bundesliga verstärkt.

Michael Hornig musste sich diesmal mit 760 Holz zufriedengeben. Foto: Ulrich Brunner

Wieder mal taten sich die Kegler des BSV Ostbevern auf eigenen Bahnen schwer. Der Sieg fiel im Eastside gegen Union Gelsenkirchen II mit 4558:4118 Holz zwar deutlich aus, doch der wichtige Zusatzpunkt ging bei einer Wertung von 44:34 an die Gäste aus dem Ruhrgebiet. Die Mannschaft müsse sich in ihren nächsten Heimspielen erheblich steigern, um nicht aus der NRW-Liga abzusteigen, heißt es warnend in einer Mitteilung des BSV.

Wie schon im letzten Heimspiel gegen die SKG Wattenscheid konnten Martin Börschmann mit 748 Holz und Christoph Nowag (797) nicht an ihre Normalform anknüpfen. Die Ostbeverner mussten ihren Gegenspielern Dennis Netzel (783) und Jürgen Brennecke (790) den Vortritt lassen. Die beiden Gästespieler werden in dieser Saison aber auch überwiegend in der Bundesliga-Mannschaft der Gelsenkirchener eingesetzt.

Mit einem Rückstand von 28 Holz gingen Thomas Maas und Nico Hornig auf die Bahnen. Auch sie zeigten nicht ihre gewohnten Leistungen, erzielten nur 731 Holz (Maas) und 733 (Hornig). Bei Union schwächelte aber Carsten Hagemann, der nur auf 640 Holz kam. Sein Mitspieler Heiko Wiedemann schaffte 760. So wurde aus dem Rückstand noch ein Vorsprung von 36 Holz für die Hausherren.

Die beiden letzten Heimspieler standen dann vor einer schwierigen Aufgabe, wollte der BSV noch alle drei Punkte zu Hause behalten. Dafür hätten beide die von Brennecke erzielten 790 Holz übertreffen müssen. Das gelang nicht. Michael Hornig kam auf 760 Holz und Markus Czauderna auf 789. Für Gelsenkirchen erzielte Vincenz Condello 717 Holz. Sein Partner Michael Pahsen musste nach 70 Wurf verletzungsbedingt bei 428 Holz abbrechen. Durch diesen Ausfall wurde es am Ende doch noch ein deutlicher BSV-Sieg. Für den Zusatzpunkt reichte es aber nicht.

Startseite
ANZEIGE