1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. BSV Ostbevern trifft auf die Gallier vom SF Aligse

  8. >

Volleyball Damen: Drittliga-Auftakt

BSV Ostbevern trifft auf die Gallier vom SF Aligse

Ostbevern

Nach fast zwölf Monaten Pause bestreiten die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern wieder ein Meisterschaftsspiel. Zum Auftakt der Drittliga-Saison 2021/22 geht‘s zu den Galliern.

BSV-Trainer Dominik Münch Foto: Foto: Vera Horstmann

Die Drittliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern starten mit einem Auswärtsspiel bei SF Aligse in die neue Saison. Das Duell der ehemaligen Zweitligisten wird am Sonntag um 16 Uhr in der Sporthalle Lehrte-Mitte angepfiffen. „Wir haben drei Jahre nicht gegenein­ander gespielt. 2017/18 ist Aligse Meister geworden und wir Vizemeister“, erinnert sich BSV-Trainer Dominik Münch. „Sie nennen sich die Gallier und sind auch ein Dorfverein mit viel Volleyball-Tradition und guter Zuschauerunterstützung. Für alle Mannschaften ist es eine Reset-Situation. Man geht da mit dem rein, was man sich erarbeitet hat. Über unsere Vorbereitung kann ich nicht meckern. Wir haben behutsam angefangen und jetzt ein ansehnliches Niveau erreicht.“ Dem BSV steht der komplette Kader zur Verfügung.

Die 14 Mannschaften in der 3. Liga West sind auf zwei Vorrundengruppen aufgeteilt worden. Nach Hin- und Rückrunde gehen die besten drei Teams in die Meisterrunde, in die lediglich die Ergebnisse der direkten Duelle mitgenommen werden. Nach einer dreiwöchigen Pause wird in sechs weiteren Matches gegen die drei Top-Teams der anderen Gruppe ab Mitte Februar der Meister ermittelt. Parallel dazu steigt die Abstiegsrunde mit acht Vereinen. „Wir wollen in die Meisterrunde, danach sehen wir weiter“, sagt der Ostbeverner Übungsleiter.

Startseite