1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. BSV Ostbevern will Sprung unter besten elf Teams schaffen

  8. >

U 20-Volleyball: Quali B

BSV Ostbevern will Sprung unter besten elf Teams schaffen

Ostbevern

Die U 20-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern nehmen am Samstag an der Qualifikation B zur Westdeutschen Meisterschaft teil. Dabei wollen sie unter die besten elf von 16 Mannschaften kommen.

-khk-

Frank Brockhausen coacht die Ostbeverner U 20-Volleyballerinnen in Dingden. Foto: Aumüller

Die U 20-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern wollen sich am morgigen Samstag für die Westdeutsche Meisterschaft qualifizieren, die am 19./20. März in Essen-Borbeck stattfindet. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen sich die Youngster aus der Bevergemeinde aber zunächst in der Qualifikation B behaupten.

16 Mannschaften treffen sich um 12 Uhr in Dingden, einem Stadtteil von Hamminkeln. Aufgeteilt auf vier Gruppen ermitteln sie jene elf Teams, die an der Endrunde teilnehmen dürfen.

Die Blau-Weißen treffen in der Gruppe drei zunächst auf das Aufgebot des Gastgebers, ehe sich Duelle mit dem favorisierten VC SFG Olpe und BW Aasee anschließen. Die beiden Gruppenersten sind sicher durch. Von den Gruppendritten schaffen immerhin noch die besten drei den Sprung zu den westdeutschen Titelkämpfen.

„Bis Dienstag hätte ich gesagt, unsere Chancen stehen sehr gut, aber dann war eine Leistungsträgerin von uns Covid-positiv“, erläutert Coach Frank Brockhausen, der das BSV-Team gemeinsam mit Andrea Mersch-Schneider betreuen wird. Sie müssen auf mehrere Akteurinnen verzichten, können aber gleichwohl auf zehn Spielerinnen zurückgreifen.

Startseite
ANZEIGE