1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Damen 40 des TC Ostbevern feiern ersten Sieg

  8. >

Tennis: Sommersaison

Damen 40 des TC Ostbevern feiern ersten Sieg

Ostbevern

Die Damen 50 des TC Ostbevern bleiben in der Bezirksliga ungeschlagen. Die Damen 40 überraschten in Gronau und feierten ihren ersten Sieg in der Münsterlandliga. Nur die Herren 30 des TCO verloren.

Für den Premierensieg der Damen 40 in der Münsterlandliga sorgten (v.l.) Karin Finke, Susanne Knappheide, Simone Termühlen, Manuela Cord, Karin Walbelder und Tanja Klaucke Foto: TC Ostbevern

Mit einer positiven Bilanz endete der dritte Spieltag für die Senioren-Teams des TC Ostbevern. Nur die Herren 30 mussten in der Bezirksliga eine 1:5-Niederlage hinnehmen. Beim TC Deuten punkteten Max Heusel mit 6:0, 6:1. Matthias Mansla (2:6, 1:6), Marcus Borgmann (3:6, 7:6, 7:10) und Patrick Lorenz (4:6, 6:7) sowie die Doppel Mansla/Borgmann (1:6, 3:6) und Lorenz/Heusel (3:6, 3:6) unterlagen.

Mit einer tollen Mannschaftsleistung überraschten die Damen 40 Gastgeber Grün-Gold Gronau. Sie feierten beim 5:4-Auswärtssieg ihren ersten Erfolg in der Münsterlandliga. In einer packenden Partie sicherte das Doppel Susanne Knapp­heide/Karin Walbelder mit 2:6, 6:4, 10:1 den knappen, aber verdienten Premierensieg. Zuvor hatten Walbelder (7:5, 6:3), Karin Finke (5:7, 6:4, 10:6), Simone Termühlen (7:6, 6:0) und Tanja Klaucke (6:2, 7:5) für eine 4:2-Führung nach den Einzeln gesorgt. Während Mannschaftsführerin Manuela Cord in zwei Sätzen verlor, verpasste Knappheide im Spitzeneinzel beim 2:6, 6:3, 6:10 die Vorentscheidung nur hauchdünn. In den Doppeln erspielten sich die Gastgeberinnen durch Siege über Finke/Termühlen (1:6, 3:6) und Cord/Klaucke (6:3, 4:6, 6:10) die Punkte drei und vier, doch Knappheide/Walbelder behielten im Spitzendoppel die Nerven.

Die Damen 50 (Bezirksliga) bleiben auch nach dem dritten Spieltag ungeschlagen. Beim 4:2-Sieg über den SV Greven punkteten Hermine Wientke (7:6, 3:6, 10:7), Karin Orthaus (6:3, 7:6) und Kathrin Kitzinski (6:0, 6:2) in den Einzeln. Dagmar Diegel musste verletzungsbedingt aufgeben. Orthaus/Kitzinski sorgten mit 6:1, 6:4 für den umjubelten Siegpunkt, sodass die Niederlage von Wientke/Petra Herweg (3:6, 5:7) nicht mehr ins Gewicht fiel.

Startseite
ANZEIGE