1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Damen feiern Auftakt nach Maß in der Münsterlandliga

  8. >

Tennis: Spiele des TC Ostbevern

Damen feiern Auftakt nach Maß in der Münsterlandliga

Ostbevern

Einen Auftakt nach Maß feierten die Damen des TC Ostbevern in der Münsterlandliga. Das Team gewann deutlich bei RW Dülmen. Auch die Herren und die zweite Damenmannschaft des TCO waren erfolgreich. Sie verbuchten jeweils ihren zweiten Sieg.

Hatten vor dem Spiel schon Spaß und danach erst recht: Foto: TCO

Einen Auftakt nach Maß feierten die Damen des TC Ostbevern in der Tennis-Münsterlandliga. Das Team um Spitzenspielerin Katharina Herweg setzte sich bei RW Dülmen klar mit 8:1 durch und machte damit einen ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Herweg (6:2, 6.1), Katharina Frye (6:3, 6:1), Vanessa Lindmeyer (6:0, 6:1) und Astrid Aumann (6:2, 6:0) feierten klare Erfolge, während Claire Kunstleve die Partie beim 2:6 6:3, 6:4 noch drehte. Saskia Schafberg musste sich an Position zwei mit 5:7, 2:6 geschlagen geben. In den Doppeln blieben die TCO-Frauen den Gastgeberinnen überlegen. Frye/Schafberg (7:5, 6:2), Herweg/Lindmeyer (6:1, 6:2) und Kunstleve/Aumann (6:1, 6:3) machten den verdienten Auftakterfolg perfekt.

Die Damen II bleiben in der Erfolgsspur. Sie setzten sich mit einem 4:2-Sieg gegen Cheruskia Laggenbeck an die Tabellenspitze der Kreisliga. Zwar musste sich Frauke Aumann im Spitzeneinzel mit 4:6, 1:6 beugen, doch Ella Simon (6:4, 6:0), Philine Vogelsang (6:2, 6:1) und Kristina Mentrup (6:0, 6:3) sicherten dem Team drei Einzelpunkte. Das Duo Aumann/Mentrup sorgte mit einem 6:3, 6:2-Erfolg für den vierten Zähler. In den nächsten Begegnungen wird sich zeigen, ob das TCO-Team den Aufstieg in die Bezirksklasse anpeilen kann.

Eine starke und geschlossene Leistung zeigten die Herren, die auch ihre zweite Bezirksklassen-Partie gewannen. Beim klaren 9:0-Erfolg über den ASV Senden punkteten auch die Nachwuchsakteure Hannes Kunkemöller und Jonas Termühlen bei ihrem ersten Einsatz auf Bezirksebene.

Bereits nach den Einzeln war der TCO-Sieg perfekt. Tobias Horstmann (6:1, 6:1), Lukas Peschke (6:0, 6:3), Kevin Kitzinski (6:1, 4:6, 6:1), Nils Müller (6:4, 6:3), Sebastian Tebbe (7:5, 6:2) und Hannes Kunkemöller (6:3, 6:2) siegten ebenso souverän wie die Doppel Müller/Termühlen (6:4, 6:2) und Tebbe/Kunkemöller (6:3, 6:2). Im Spitzendoppel mussten Peschke/Kitzinski allerdings hart kämpfen, um sich mit 6:2, 4:6, 10:6 durchzusetzen.

Startseite