1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. „Das Kind ist in den Brunnen gefallen“

  8. >

Fußball: Umfrage zur WM in Katar

„Das Kind ist in den Brunnen gefallen“

Telgte/Ostbevern

Korruption bei der Vergabe, Menschenrechtsverletzungen in Katar – die Fußball-Weltmeisterschaft in der Wüste ist eine sehr umstrittene. Die Westfälischen Nachrichten wollten wissen, wie groß das Interesse der heimischen Sportler an der Winter-WM 2022 ist.

Von Karl-Heinz Kock

2010 gab der damalige FIFA-Chef Joseph Blatter bekannt, dass die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar stattfinden wird. Seitdem ist der Protest gegen die schwer verständliche Entscheidung nie richtig abgeebbt. Foto: Walter Bieri/KEYSTONE/dpa

Korruption in der FIFA bei der Vergabe, Menschenrechtsverletzungen in Katar, tote Wanderarbeiter beim Bau der Stadien, unerträgliche klimatische Verhältnisse im Sommer, die zu einer Verschiebung in den Spätherbst führten – es gibt viele Kritikpunkte an der 22. Fußball-Weltmeisterschaft, die am Sonntag mit der Begegnung zwischen dem Gastgeber und Ekuador eröffnet wird. Die Westfälischen Nachrichten wollten wissen, wie es um das Interesse heimischer Sportler an den anstehenden Titelkämpfen bestellt ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!