1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Erfolge für Borgmann und Nowag-Aulenbrock

  8. >

Reiten: RV Ostbevern

Erfolge für Borgmann und Nowag-Aulenbrock

Ostbevern

Zwei Amazonen des RV Ostbevern schnitten in schweren Konkurrenzen vorzüglich ab. Bianca Nowag-Aulenbrock war in Oldenburg am Start, Vivien Borgmann im polnischen Zakrzow.

-tha-

Vivien Borgmann, die hier mit ihrer Stute Especially unterwegs ist, schnitt im polnischen Zakrzow vorzüglich ab. Foto: Hartwig

Gleich zwei Pferdesportlerinnen des RV Ostbevern haben herausragende Erfolge zu verzeichnen. Beim nationalen Spring- und Dressurturnier in Oldenburg belegte Bianca Nowag-Aulenbrock mit ihren Stute Florine OLD im Grand Prix zunächst den dritten Platz (72,220 Prozent). Im anschließenden Grand Prix Special verbesserte sich das Paar noch einmal und erreichte mit 74,098 Prozent Platz zwei. Beim Weltcup-Dressurturnier im polnischen Zakr­zow feierte Vivien Borgmann in der Nachwuchstour gleich eine ganze Reihe von Erfolgen. Mit dem aus Familienzucht stammenden Wallach Dresscode errang sie in der Tour für Junioren (16 bis 18 Jahre) einen zweiten und einen dritten Platz. In der Tour der Jungen Reiter (18 bis 21 Jahre) gab es für Borgmann mit der ebenfalls von ihrer Familie gezüchteten Stute Especially einen zweiten Platz in der Teamwertung sowie zwei Siege in der Einzelwertung sowie auch in der Kür.

Startseite