1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. „Es ist mit ihr noch spannender“

  8. >

Fußball: EM mit Sophia Kleinherne

„Es ist mit ihr noch spannender“

Telgte

Das öffentliche Interesse an der Frauenfußball-Europameisterschaft nimmt stetig zu. Mitten drin die 22-jährige Sophia Kleinherne aus Telgte, die gegen Finnland auf ihren zweiten Einsatz hoffen darf. Die Westfälischen Nachrichten haben nachgefragt, wie groß das Interesse an der EM wirklich ist.

Von Bernd Pohlkamp

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg (r.) reicht Sophia Kleinherne (l.) den Ball zum Einwurf – beobachtet von einer Schiedsrichterassistentin. Eine Szene aus dem EM-Spiel gegen Spanien. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Die Fußball-Europameisterschaft der Frauen gerät laut einer Umfrage immer stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Mit der 22-jährigen Sophia Kleinherne spielt auch eine gebürtige Telgterin in der deutschen Fußball-Frauenmannschaft mit. 17 A-Länderspiele hat sie bereits bestritten und trägt im DFB-Team die Rückennummer zwei. Doch auch das ergab die Umfrage: Durch die großen Lohnunterschiede zu den Männern wird die Diskussion über angemessene Gehälter im Frauenfußball intensiver geführt. Die Fußball-EM der Frauen dauert bis zum 31. Juli, das Finale findet in Wembley statt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE