1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Heimspiele für BSV Ostbevern und SG Telgte II

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Heimspiele für BSV Ostbevern und SG Telgte II

Telgte/Ostbevern

Die Fußballer des BSV Ostbevern haben am Sonntag den ungeschlagenen Tabellenführer Eintracht Münster zu Gast. Die SG Telgte II möchte daheim gegen den 1. FC Gievenbeck II den ersten Saisonsieg oder zumindest den ersten Punkt holen.

-khk-

Ohne Marco Bensmann (vorne) müssen die Fußballer des BSV Ostbevern am Sonntag gegen Eintracht Münster auskommen. Foto: Foto: Aumüller

A-Ligist BSV Ostbevern muss im sonntäglichen Heimspiel (Anstoß: 15 Uhr) gegen Eintracht Münster auf Carsten Esser, Marco Bensmann, Hendrik Hülsmann und Carsten Knoblich verzichten. „Wir sind knapp besetzt“, sagt Trainer Daniel Kimmina. Der Gegner belegt nach Siegen gegen BW Aasee II (3:1) und die SG Telgte II (5:1) überraschend Platz eins der Kreisliga A1. „Aber die Tabelle ist erst nach sechs, sieben Spieltagen aussagekräftig“, so der Ostbeverner Übungsleiter. „Die Eintracht ist eine Unbekannte. Sie hat einige Spieler abgegeben und einige neue hinzubekommen. Ich denke, es wird ein enges Spiel.“ Die SG Telgte II hat am Sonntag (Spielbeginn: 12.30 Uhr) ebenfalls Heimrecht. Gegen den 1. FC Gievenbeck II soll der erste Punktgewinn oder am liebsten der erste Saisonsieg her. Allerdings fehlen Julian Keller, Tillmann Knemöller (Urlaub) und der am Knie verletzte Ole Wolters. Der Einsatz von Lukas Winkelnkemper und Torhüter Tim Augustin (krank) ist fraglich. David Krolikowski kehrt in den Kader zurück. Nikolas Bemben kommt als Verstärkung aus der Ersten hinzu. „Gievenbeck II ist spielstark und hat viele Hütten in den letzten 20 Minuten erzielt“, warnt SG-Coach Björn Busch.

Startseite
ANZEIGE