1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Jetzt starten auch die Herrenteams des TC Ostbevern

  8. >

Tennis: Wintersaison

Jetzt starten auch die Herrenteams des TC Ostbevern

Ostbevern

Jetzt starten auch vier Herrenteams des TC Ostbevern in die Hallenrunde. Die erste Männermannschaft trifft als Aufsteiger in der Bezirksliga auf sechs starke Gegner. Die Herren 30 wollen diesmal ihre Liga-Tauglichkeit unter Beweis stellen.

Von und

Die Herren 30 des TCO hoffen in der Winterrunde auf die Unterstützung von Kevin Kitzinski. Foto: Aumüller

Nach den Frauen vor drei Wochen sind jetzt auch die Männer an der Reihe: An diesem Wochenende steigen vier Herrenteams des TC Ostbevern in die Hallenrunde ein.

Nach dem Aufstieg im vergangenen Winter spielen die Herren I nun in der Bezirksliga. Sie treffen auf sechs leistungsstarke Teams, heißt es beim TCO. Zu Beginn reist die Truppe um Mannschaftsführer Lukas Peschke am Samstag (18 Uhr) zum TC Preußen Münster. „Ein schwerer Auftaktgegner“, sagt TCO-Sportwart Frank Müller, der die Studenten-Mannschaft aus Münster leicht im Vorteil sieht. Die Ostbeverner möchten bei den Preußen und auch in den folgenden Partien gegen THC Münster II, TV Emsdetten II, 1. TC Hiltrup III, TG Stadtlohn/Ahaus III und TSC Münster beweisen, dass sie in der Liga mithalten und den anvisierten Klassenerhalt schaffen können.

Ambitionierte Nachwuchskräfte

Die TCO-Zweite empfängt am Samstag (17 Uhr) in der Tennishalle Ostbevern den BSV Roxel. Der heimische Kreisligist hofft, mit einem Erfolgserlebnis in die Winterrunde einzusteigen. Mannschaftsführer Phil Spahn setzt auf etliche ambitionierte Nachwuchsspieler und auf den Heimvorteil. Die weiteren Gegner in der Kreisliga sind SV Greven 21, TC St. Mauritz Münster III, BG Ibbenbüren III und TuS Altenberge.

Derby gegen Ems Westbevern

Parallel starten die Herren 30 gegen BW Rheine in die Hallensaison. Trotz des Abstiegs im Vorjahr wurde der TCO erneut in die Bezirksliga eingruppiert und hofft, in diesem Winter den Ligaverbleib zu schaffen. Der Auftaktgegner ist nominell ein direkter Kontrahent im Kampf um den Klassenerhalt. Teamsprecher Patrick Lorenz setzt im Verlauf der Saison auch auf das Mitwirken von Kevin Kitzinski und Tennistrainer Nils Müller. Im Dezember kommt es zum Derby gegen den SV Ems Westbevern, ehe der TCO auf den Aufstiegsfavoriten TV Emsdetten, auf SV Mauritz II, TF Wulfen und Halterner TC trifft.

Keine Abstiegssorgen

Ohne Abstiegssorgen starten die Herren 40 (Kreisliga) in die Winter-Spielzeit. Das Team um Mannschaftsführer Karl-Heinz Spahn gastiert zu Beginn bei der TG Münster. Die weiteren Gegner sind BW Tecklenburg, TC St. Mauritz Münster II und BG Ibbenbüren. Aus der Kreisliga steigen zwei Mannschaften auf, einen Absteiger gibt es nicht.

Startseite