1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Lia Wille kommt mit Zweitliga-Erfahrung zum BSV Ostbevern

  8. >

Fußball: Westfalenliga Damen

Lia Wille kommt mit Zweitliga-Erfahrung zum BSV Ostbevern

Ostbevern

Die Ostbeverner Westfalenliga-Fußballerinnen freuen sich über einen Neuzugang mit Zweitliga-Erfahrung. Lia Wille (26) hat früher für die Warendorfer SU und den FSV Gütersloh gespielt, nun soll die schnelle Angreiferin für mehr Treffer in der BSV-Offensive sorgen.

-khk-

BSV-Damentrainer Christian Rusche freut sich über einen Neuzugang mit Zweitliga-Erfahrung. Foto: Foto: Kock

Wenn die Ostbeverner Westfalenliga-Fußballerinnen am Sonntagnachmittag den VfL Billerbeck im Beverstadion begrüßen, werden zwei Spielerinnen im BSV-Kader stehen, die den heimischen Fußball-Fans kaum bekannt sind. Zum einen geht es um Kristina Markfort, die ihren mehrjährigen Studienaufenthalt in den USA beendet hat.

Außerdem freuen sich die Blau-Weißen über einen namhaften Neuzugang. Mit Lia Wille kommt eine „pfeilschnelle Angreiferin“, wie es BSV-Trainer Christian Rusche ausdrückt, an die Bever. Die 26-Jährige wohnt in Ennigerloh und war früher gemeinsam mit Laura Rieping und Annika Bröcker bei der WSU aktiv. Anschließend ist sie zum Zweitbundesligisten FSV Gütersloh gewechselt, für den sie in 37 Meisterschaftsspielen drei Treffer erzielt hat. Zudem stehen vier DFB-Pokal-Begegnungen in ihrer Vita. Zuletzt hat sie mehr als ein halbes Jahr lang pausiert, sodass sie schon am Sonntag für den BSV spielberechtigt ist.

Nach ihrer Gelbsperre ist Julia Mende gegen Billerbeck wieder dabei. Auch Johanna Meimann und Clara Haverkamp sind startklar. Bröcker fehlt allerdings wegen einer Fortbildung.

Startseite
ANZEIGE