1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Mit zwei Esser-Toren gewinnt der BSV Ostbevern in Füchtorf

  8. >

Fußball: Kreispokal

Mit zwei Esser-Toren gewinnt der BSV Ostbevern in Füchtorf

Ostbevern

Mit einem 3:2-Sieg beim SC Füchtorf zog der BSV Ostbevern in die dritte Pokal-Runde ein. „Spannender als nötig“, fand BSV-Trainer Daniel Kimmina die Schlussphase. Carsten Esser schnürte einen Doppelpack für die Gäste.

-rau-

Carsten Esser traf zum 1:0 und 3:1 für den BSV. Foto: Kock

Mit dem ersten Pflichtspiel-Tor von Robin Hagenah für seinen neuen Club und einem Doppelpack von Carsten Esser ist der BSV Ostbevern in die dritte Runde des Fußball-Kreispokals eingezogen. Die Gäste gewannen am Donnerstagabend das Kreisliga-A-Duell beim SC Füchtorf mit 3:2 (1:0). Nun erwarten die Blau-Weißen den Bezirksligisten Borussia Münster. Dass diese Partie schon für nächsten Dienstag angesetzt wurde, hat Daniel Kimmina überrascht. Der Termin sei offen, betont der BSV-Trainer.

3:2 – das hört sich erst mal nach einem packenden Pokalkrimi an. Eng war das Duell aber nur in der Schlussphase, und da auch nur wegen der knappen Führung. „Es wurde hinten heraus spannender als nötig“, so Kimmina. Torwart Tobias Jürgens habe über mangelnde Beschäftigung geklagt. „Er bekommt zwei Bälle aufs Tor, beide sind drin.“ Und beide unhaltbar.

Daniel Kimmina

Esser hätte nach 20 Minuten mit einem Kopfball treffen können. Bei der zweiten BSV-Chance knipste der Stürmer nach einer Kowol-Flanke (38.). „Ein klassisches Esser-Kopfball-Tor“, so Kimmina. Das 1:1 (55.) beantwortete Hagenah nach einer Wittkamp-Hereingabe direkt mit dem 1:2 (56.). Esser erhöhte auf 1:3 mit einem wuchtigen Schuss unter die Latte (70.). Lukas Kowol hatte das 1:4 auf dem Fuß, die Füchtorfer klärten aber auf der Linie. Sekunden vor dem Freistoß, der zum 2:3 führte (85.), „hätten wir ganz klar einen Freistoß bekommen müssen“, so Kimmina. Chancen auf den Ausgleich hatte der Gastgeber nicht mehr.

BSV: Jürgens – Langanke, Droste, W. Alali, Hülsmann (74. Ritter) – Büst, Schulze Hobeling, Kowol – Wittkamp (60. M. Alali), Esser, Hagenah (60. Wigger). Tore: 0:1 Esser (38.), 1:1 Peci (55.), 1:2 Hagenah (56.), 1:3 Esser (70.), 2:3 Peci (85.).

Startseite