1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Oben oder unten? Teams des TC Ostbevern stellen die Weichen

  8. >

Tennis: Sommersaison

Oben oder unten? Teams des TC Ostbevern stellen die Weichen

Ostbevern

Vor einem richtungsweisenden Spieltag stehen die Teams des TC Ostbevern. Die Herren wollen mit einem Sieg zum Spitzenreiter aufschließen. Im Seniorenbereich erwarten die 40er-Teams zwei interessante und spielstarke Münsteraner Mannschaften.

Lukas Peschke sieht sein Team in der Favoritenrolle. Foto: Aumüller

Vor einem richtungsweisenden Spieltag stehen die Teams des TC Ostbevern an diesem Wochenende. Die Herren treffen am Sonntag (10 Uhr) im Heimspiel auf die SG Stadtlohn/Ahaus III. Sie können mit einem erneuten Sieg zu Spitzenreiter TF Wulfen aufschließen. Mannschaftsführer Lukas Peschke ist sicher, dass die junge Gästemannschaft viel Gegenwehr leisten wird, sieht sein Team aber in der Favoritenrolle. Nach zwei Auftakterfolgen wollen die Ostbeverner die Chance auf den Bezirksliga-Aufstieg wahren.

Die Herren-Reserve (1. Kreisklasse) hofft zeitgleich gegen den aktuellen Tabellenzweiten SV Mauritz Münster II auf den zweiten Saisonerfolg. Mit einem Sieg könnte die Truppe um Mannschaftsführer Phil Spahn den Kontakt zu den beiden Aufstiegsrängen herstellen, während bei einer Niederlage der Blick in Richtung Klassenerhalt gerichtet werden muss.

Im Spitzenspiel der Kreisliga reisen die Damen II zum Hopstener TC. Das TCO-Team grüßt nach zwei Siegen von der Tabellenspitze und könnte mit einem weiteren Erfolg den ersten Rivalen auf dem Weg zum Aufstieg distanzieren.

Manuela Cord

Im Seniorenbereich erwarten die 40er-Teams zwei interessante und spielstarke Münsteraner Mannschaften auf der TCO-Anlage. Am heutigen Samstag (13 Uhr) treffen die Damen 40 in ihrem ersten Saisonspiel auf den TC Handorf. „Zum Auftakt ein schwerer Brocken, aber wir sind gut vorbereitet“, sagt Mannschaftsführerin Manuela Cord vor dem ersten Härtetest in der Bezirksliga. Die Herren 40 (Kreisliga) um Spitzenspieler Andreas Wobker wollen gegen die TG Münster nach der unglücklichen 4:5-Niederlage am vergangenen Wochenende die ersten Punkte einfahren.

Zwei weitere Partien mit TCO-Beteiligung finden noch statt: Im Spitzenspiel der Bezirksklasse duellieren sich am Sonntag (10 Uhr) die Herren 55 mit dem TC Heiden, während die ebenfalls noch ungeschlagenen Damen 50 aus Ostbevern ihre Bezirksliga-Partie bei BW Greven austragen.

Startseite