1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Rund 130 Teams und 1000 Preise in Telgte

  8. >

Fußball: 14. Kleine-Helden-Turnier

Rund 130 Teams und 1000 Preise in Telgte

Telgte

Zwei Jahre mussten die Organisatoren das Kleine-Helden-Turnier in Telgte wegen der Pandemie ausfallen lassen. Jetzt ist es wieder so weit, am Donnerstag (16. Juni) erfolgt der Startschuss zur 14. Auflage. Rund 130 Mannschaften erwartet Achim Sprafke bis zum Sonntag, in einer Tombola sind 1000 Preise zu gewinnen.

Von und

Das große Helfer- und Organisationsteam von „Kleine Helden – große Taten“ freut sich auf die 2022er-Auflage der Telgter Nachwuchsturniere. Foto: privat

Zwei Jahre lang hatte das „Kleine Helden – große Taten“-Turnier wegen der Pandemie in Telgte nicht stattfinden können. Am heutigen Donnerstag erfolgt der Startschuss zur 14. Auflage. 190 Mannschaften hatten nach Aussage von Achim Sprafke zugesagt. Zuletzt hat es allerdings auch eine beträchtliche Anzahl an Absagen gegeben. Wegen der einsetzenden Urlaubswelle und der angekündigten heißen Temperaturen rechnen die Emsstädter letztlich mit etwa 130 teilnehmenden Teams.

Los geht es am Donnerstag um 9.30 Uhr mit den Mädchenturnieren der U 9, U 11 und U 13 Teams. Parallel dazu beginnt um 10 Uhr ein integratives Turnier für Senioren. Daran nehmen die Fußballteams von Westfalenfleiß, den Alexianern, den Freckenhorster Werkstätten, den Alten Herren der SG Telgte, ein Kleine-Helden-Team und erstmals in diesem Jahr auch die Handballer der TV Friesen teil.

Nachmittag – von 14.45 bis 17.30 Uhr – gehört das Jugendstadion dann den U 11-Jungen für ihre Turniere.

Am Freitag folgt dann der Abend der D-Jugendmannschafen. Um 17 Uhr beginnen drei Wettbewerbe in unterschiedlichen Leistungsstufen. Spannend wird es im D1-Turnier. Die Teams der SG Telgte und des BSV Ostbevern werden sicher alles geben, um den Favoriten Preußen Münster und FC Gievenbeck Paroli zu bieten.

Der Samstag beginnt um 9.30 Uhr mit den U 10-Wettbewerben. Um 14.30 Uhr beginnen die U 9-Turniere.

An diesem Tag trägt der FLVW beim Tag des Mädchenfußballs auch das Kreispokal-Endspiel der Mädchen U 13 im Rahmen der Kleine-Helden-Veranstaltung aus. Der Anpfiff dazu erfolgt um 12.45 Uhr. Die Siegerehrung steigt anschließend auf der Sparkassenbühne.

Auf dem Nebenplatz findet von 10 bis 12.30 Uhr ein Schnuppertraining für alle zukünftigen Grundschülerinnen statt. Um 15 Uhr beginnt dort das Freundinnen-Turnier und danach besteht die Möglichkeit, Fußball-Golf zu spielen.

Der Sonntag ist der Tag für die jüngsten Fußballer. Die Minikicker-Turniere werden mit aufsteigenden Tauben um 9.15 Uhr eröffnet. Um 12 Uhr ist Clown Ati auf der Bühne zu Gast. Dazu werden alle Turniere unterbrochen. Den Abschluss machen ab 14.30 Uhr die U 8-Teams.

Dank der Unterstützung der Telgter Kaufleute gibt es am Sonntag auch eine prall gefüllte Tombola mit etwa 1000 Preisen. Der Hauptpreis ist ein Rundflug über das Münsterland.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eine Hüpfburg ist am Platz aufgebaut und man kann sich tätowieren lassen.

Der Verein Kleine Helden Telgte wird den Reinerlös des Turnierwochenendes in diesem Jahr an den ambulanten Hospizdienst für Kinder und Jugendliche ‚Königskinder‘ in Münster spenden.

Alle Telgter werden gebeten, nicht mit dem Auto anzureisen. Aufgrund der guten Wetterlage wird es vor­aussichtlich zu Parkplatzengpässen am Schwimmbad kommen. Bei Überfüllung wird die Zufahrt zum Schwimmbadparkplatz ab der Westbeverner Straße gesperrt. Die Stadt Telgte stellt einen Ausweichparkplatz in den Emsauen zur Verfügung.

Die vorläufigen Spielpläne und Ergebnisse gibt‘s online unter https://www.kleineheldenturnier.de/spielplaene-ergebnisse

Startseite
ANZEIGE