1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. RV Ostbevern diesmal ohne Medaille

  8. >

Reiten: Westfälische Jugendmeisterschaften

RV Ostbevern diesmal ohne Medaille

Ostbevern/Westbevern

Über sieben Medaillen durften sich die Nachwuchsreiter des Kreises Warendorf bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften Dressur und Springen in Handorf freuen. Der RV Ostbevern ging diesmal leer aus.

-tha/rau-

Vivien Borgmann vom RV Ostbevern, hier mit Eyecatcher auf einem Archivbild, blieb in Handorf in neuer Altersklasse (noch) ohne Medaille. Foto: Hartwig

Über jede Menge Medaillen durften sich am vergangenen Wochenende die Nachwuchsreiter des Kreises Warendorf bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften Dressur und Springen in Handorf freuen. Sechs Reiterinnen und Reiter aus dem Kreisgebiet kehrten mit insgesamt sieben Plaketten nach Hause.

Der RV Ostbevern ging diesmal leer aus. Der Verein war mit vier Reiterinnen und sechs Pferden vertreten. In ihrer neuen Altersklasse der Jungen Reiter (18 bis 21 Jahre) startete Vivien Borgmann wieder mit den zwei Pferden, mit denen sie zuletzt in der Dressur der Junioren jeweils den westfälischen Titel geholt hatte. Bei den Jungen Reitern landete Borgmann nun mit Especially auf dem fünften und mit Eyecatcher auf dem 23. Rang. Natalie Kühn vom RV Gustav Rau Westbevern belegte mit De Luca den achten Platz.

Drei Paare vertraten den RV Ostbevern in der Junioren-Dressur. Anastasia Rosa Baumgartner wurde mit Smirnoff Fünfte und mit Boldini 18. Luisa Cappenberg erreichte mit Romyna Rang zwölf. Im Westfälischen Nachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter kam auch Tialda Sophie Snethkamp (RVO) mit Creamy de Luxe auf den zwölften Platz.

Gold holten Helena Becker (RV Albersloh) mit Christoph Columbus bei den Pony-Springreitern und Johanna Nienkemper (RV Ennigerloh-Neubeckum) mit Bon Cheri im Nachwuchs-Championat der Junioren-Dressur.

Startseite
ANZEIGE