1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. RV Ostbevern im Springpokal auf Platz vier

  8. >

Reiten: Turnier des RV Oelde

RV Ostbevern im Springpokal auf Platz vier

Kreis Warendorf

Der Titelverteidiger hat wieder zugeschlagen. Beim Turnier des RV Oelde gewann der RV Ennigerloh-Neubeckum die erste Etappe des Volksbank-Springpokals. Der RV Ostbevern landete auf dem vierten Platz, der RV Gustav Rau Westbevern wurde Achter.

-tha-

Marcel Patrick Schniederkötter, Lena Pautmeier, Alexandra Lüth und Markus Bremer vom RV Ennigerloh-Neubeckum freuen sich über ihren Sieg in der ersten Etappe des Volksbank-Springpokals. Foto: Hartwig

Im Rahmen seines Sommerspringturniers richtete der Reitverein Oelde am Sonntag die erste Etappe des Volksbank-Springpokals aus. Bei der 42. Auflage des Mannschaftsspringens der Klasse L für die Vereine des Kreises Warendorf zeigte das Team des RV Ennigerloh-Neubeckum, dass sein Gesamtsieg 2021 kein Zufallstreffer war.

Mit dem Idealergebnis von null Strafpunkten in total 205,62 Sekunden sicherte sich Ennigerloh-Neubeckum Rang eins in der ersten Wertung. Damit hat sich der Titelverteidiger eine gute Ausgangslage für die zweite Etappe am übernächsten Wochenende beim Turnier des RV Drensteinfurt verschafft. Denkbar knapp geschlagen landeten der RV Oelde (0/211,01) und der RV Warendorf (0/216,38) auf den Plätzen zwei und drei. Den vierten Rang belegte der RV Ostbevern (0/218,54) um Mannschaftsführer Reinhard Rusche mit Sabrina Rusche auf Chanel, Johanna Knappheide auf Calito, Kristina Hollmann auf Calle und Marina Leimkühler auf Florida. Achter wurde der RV Gustav Rau Westbevern (10/233,06) um Nina Stegemann mit Christian Schulze Topphoff auf Elton, Finja Blieseman auf Crunchy Brown, Annika Schnüpke auf Carreras und Hannah Ribbers auf Caruso.

In der Einzelwertung ging der Sieg an Markus Scharmann (RV Vornholz) mit Chocomel E.

Startseite
ANZEIGE