1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Schiri-Wechsel und Torspektakel beim BSV-Sieg in Münster

  8. >

Fußball: Kreisliga A1

Schiri-Wechsel und Torspektakel beim BSV-Sieg in Münster

Ostbevern

Beim 4:2-Auswärtserfolg des A-Ligisten BSV Ostbevern gegen SC Münster 08 II war jede Menge los. Zwei Foulelfmeter, sechs Treffer in 35 Minuten und ein Schiedsrichterwechsel in der ersten Hälfte sorgten für reichlich Unterhaltung.

-khk-

Steffen Langanke traf zum 2:0 für den BSV Ostbevern. Foto: Foto: Kock

Solch ein A-Liga-Spiel erlebt man auch nicht alle Tage: Eine Halbzeit lang fällt überhaupt kein Tor und nachdem der Schiedsrichter verletzungsbedingt ausgewechselt wurde, fallen gleich sechs Treffer. Unter dem Strich summierte sich das am Sonntag alles zu einem 4:2 (0:0)-Auswärtserfolg für den BSV Ostbevern beim SC Münster 08 II.

Die Hausherren besaßen vor dem Seitenwechsel zwei hochkarätige Chancen. „Wir gehen mit einem glücklichen 0:0 in die Pause“, so BSV-Trainer Daniel Kimmina. Die letzten fünf der ersten 45 Minuten wurden nach einer längeren Unterbrechung vor dem zweiten Durchgang drangehängt, weil der Unparteiische Niklas Kalfayan aufgrund einer Muskelverletzung passen musste. Er wurde durch seinen am Platz anwesenden Kumpel ersetzt, der ebenfalls Schiri ist, allerdings nur C-Liga-Erfahrung mitbrachte.

Im zweiten Durchgang agierten die Blau-Weißen „kompakt und bärenstark“, wie es ihr Coach ausdrückte. „Wir hatten Ballgewinne bei deren Aufbauspiel und haben flüssig nach vorne kombiniert.“ Marco Bensmann (50.), Steffen Langanke (59.), Michael Sanders (69.) und Lukas Kowol (73.) schafften klare Verhältnisse, ehe zwei Foulelfmeter (80./85.) für Ergebniskosmetik sorgten.

BSV-Torhüter Tobias Jürgens parierte zwei vielversprechende Aktionen der Münsteraner, aber auch die Ostbeverner besaßen noch weitere Gelegenheiten. „Das Spiel hätte auch 6:4 ausgehen können“, so Kimmina.

BSV: Jürgens – Büst (75. Kipp), Droste, Kleine Büning (80. N. Kock), Hülsmann – Schulze Hobeling, Bensmann (75. Graf), Horstmann, Kowol – Alali (46. Langanke), Sanders. Tore: 0:1 Bensmann (50.), 0:2 Langanke (59.), 0:3 Sanders (69.), 0:4 Kowol (73.), 1:4 und 2:4 Werschbizky (80./85./FE).

Startseite
ANZEIGE